HOME

CDU-Fraktionsvorsitz in Rheinland-Pfalz: Klares Votum für Klöckner

Julia Klöckner ist die neue Fraktionsvorsitzende der CDU in Rheinland-Pfalz. Die bei der Landtagswahl nur knapp Kurt Beck unterlegene Spitzenkandidatin wurde ohne Gegenstimme gewählt. SPD und Grüne begannen derweil mit ersten Sondierungsgesprächen für eine mögliche Regierungskoalition.

Landtagswahl knapp verloren, Fraktionsvorsitz einstimmig gewonnen. Die CDU-Landtagsfraktion in Rheinland-Pfalz hat Julia Klöckner ohne Gegenstimme zur neuen Vorsitzenden gewählt. Wie die Fraktion mitteilte, erhielt die Spitzenkandidatin der Landtagswahl alle 41 abgegebenen Stimmen. Dies stärkt die 38-jährige , die sich nun für die nächste Landtagswahl 2016 profilieren kann. Bisher saß Klöckner im Bundestag, hatte nach der Wahl aber ihren Anspruch auf den Posten der Fraktionsvorsitzenden reklamiert. Sie löst damit Christian Baldauf ab, der auf eine Kampfkandidatur verzichtete.

Baldauf soll laut CDU eine andere wichtige Position in der Fraktion bekommen. Bei der Landtagswahl am Sonntag war die CDU trotz leichter Zuwächse knapp zweitstärkste Kraft hinter der SPD geworden und bleibt somit voraussichtlich in der Opposition. Die Sozialdemokraten streben eine Koalition mit den Grünen an, es wäre ihr erstes gemeinsames Regierungsbündnis in Rheinland-Pfalz.

Beide Parteien haben am Mittwoch mit Sondierungsgesprächen für ein Regierungsbündnis begonnen. Den Auftakt werteten beide Seiten positiv. SPD-Ministerpräsident Kurt Beck sprach von einem sehr guten und sehr inhaltsreichen Gespräch. Der neue grüne Fraktionschef Daniel Köbler betonte, beide Seiten hätten viel Übereinstimmung festgestellt. Die Gespräche sollen am kommenden Montag fortgesetzt werden.

cjf/AFP/DPA / DPA