VG-Wort Pixel

Schleswig-Holstein Kieler Landtag liberalisiert Glücksspielmarkt


Schleswig-Holstein hat sein Glücksspielgesetz liberalisiert. Die Einschränkungen für Lotto, Sportwetten und Online-Glücksspiele sollen in Zukunft gelockert werden. Mit dieser Regelung steht der Norden allein auf weiter Flur.

Im Alleingang liberalisiert Schleswig-Holstein den Glücksspielmarkt. Mit ihrer Einstimmen-Mehrheit hat die schwarz-gelbe Koalition am Mittwoch in Kiel ein entsprechendes Gesetz im Landtag verabschiedet. In Schleswig-Holstein darf nach dem neuen Gesetz wieder Werbung für Lotto in Rundfunk, Internet und Fernsehen gezeigt werden. Erlaubt sind in Zukunft auch Online-Glücksspiele. Weitere Liberalisierungen sind im Bereich der Sportwetten vorgesehen. Bislang hatte der Staat das Monopol als Veranstalter. Nun kann das Land künftig Konzessionen für private Sportwettenanbieter vergeben. Die Anzahl wird nicht begrenzt, anders als es die anderen Bundesländer geplant haben. Diese peilen bislang einen sehr viel restriktiveren Glücksspielstaatsvertrag an. Allerdings lässt Kiel noch ein Türchen für eine länderübergreifende Lösung offen.

liri/DPA DPA

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker