Durchsuchung


Artikel zu: Durchsuchung

Blaulicht

Durchsuchung wegen Kinderpornografie: Datenträger gesichert

Bei Durchsuchungen in Jena, Kahla und Apolda wegen Kinderpornografie sind zahlreiche Datenträger sichergestellt worden. Wie die Polizei am Freitag mitteilte, richteten sich die Durchsuchungen im Auftrag der Geraer und Erfurter Staatsanwaltschaften gegen insgesamt sieben Beschuldigte. «Es handelte sich dabei ausschließlich um Männer, die im Verdacht stehen, kinderpornografische Schriften besessen, erworben oder verbreitet zu haben», hieß es. Dabei geht es den Angaben zufolge um Missbrauchsfotos, -videos und -texte.