HOME

Semperopernball-Orden wird Al-Sisi wieder aberkannt

Dresden - Der Dresdner Semperopernball-Verein macht die umstrittene Verleihung seines St. Georgs Ordens an Ägyptens Präsidenten Abdel Fattah al-Sisi rückgängig. Die Auszeichnung werde ihm wieder aberkannt, das habe Ballchef Hans-Joachim Frey nach einem Treffen mit Rocksänger Peter Maffay entschieden, sagte Pressesprecher Holger Zastrow der Deutschen Presse-Agentur. Darüber hatte zuerst «saechsische.de» berichtet. Maffay, der für den Mitternachts-Act beim Ball gebucht ist, hat auf die Aberkennung bestanden.

Sonderparteitag der FDP

Schafft Lindner den Neustart?

Nicht mit Schäuble

FDP will Solidaritätszuschlag schnell senken

FDP-Parteitag

Gerangel um Posten des Rösler-Stellvertreters

FDP-Parteitag am Wochenende

Wer um welchen Posten streitet

Einflussnahme auf Journalisten und Kreditaffäre

Schwarz-Gelbe rücken von Wulff ab

FDP-Krise

Eine Partei vor der Abwicklung

Von Laura Himmelreich

Philipp Rösler bleibt zögerlich

Mögliche Kampfabstimmung bei der FDP

Philipp Röslers Stellvertreter

FDP steht vor Kampfabstimmung

FDP-Parteivorsitz

Westerwelle verzichtet auch auf Vizekanzler-Posten

Westerwelle-Diskussion in der FDP

Hau den Guido!

Cornelia Pieper tritt zurück

FDP-Führungsdebatte reißt nicht ab

Reaktionen auf die Wahl des Bundespräsidenten

Schwarz-gelbes Scherbengericht

Abweichler bei der Bundespräsidentenwahl

Vier für Gauck

Bundespräsidenten-Wahl

Sachsen-FDP wird für Gauck stimmen

Wahl zum Bundespräsidenten

Gauck auch im schwarz-gelben Lager beliebt