HOME
Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU)

Seehofer rechtfertigt Abschiebung von mutmaßlichem Amri-Helfer Ben Ammar

Die schnelle Abschiebung eines möglichen Helfers des Berliner Weihnachtsmarkt-Attentäters Anis Amri wirft Fragen auf - nun hat sich Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) hinter die deutschen

Günter Krings

Beweissuche gegen Dschihadisten stellt Sicherheitsbehörden vor Probleme

In den Scheiben einer Polizeiwache spiegelt sich ein "Polizei"-Leuchtschild

Skandal in Hessen

Rechtes Netzwerk soll noch weiter in die Polizei reichen - Grüne fordern Polizeibeauftragte

AfD-Verteidigungspolitiker Jan Nolte im Bundestag: Der Abgeordnete beschäftigt einen Mitarbeiter, der bis vor kurzem unter Terrorverdacht stand.

Terrorverdacht fallen gelassen

Umstrittener Mitarbeiter eines AfD-Abgeordneten darf sich im Bundestag frei bewegen

Islamischer Staat (IS): Kämpfe zwischen dem Islamischen Staat und der irakischen Armee in Mossul

Bericht

Mehr als 100 IS-Kinder könnten bald nach Deutschland zurückkehren

Reichsbürger Verfassungsschutz

Nach Tod von Polizisten

Verfassungsschutz soll "Reichsbürger" ins Visier nehmen

Volker Beck

Nach Drogenaffäre

Volker Beck bekommt neuen Job bei den Grünen

In Deutschland gibt es viele Nazis, die nach ihren Straftaten untertauchen

Nazis im Untergrund

Hunderte rechte Straftäter auf freiem Fuß

Wache der Bundespolizei im Hauptbahnhof Hannover: Hier sollen junge Flüchtlinge misshandelt worden sein

Reaktionen auf Flüchtlings-Misshandlungen

"Einfach widerwärtig!"

TV-Kritik "Hart aber fair"

Zigeunerkönige - Tschuldigung, darf der das sagen?

Der SPD-Abgeordnete Michael Hartmann sollte heute als Zeuge im Edathy-Untersuchungsausschuss aussagen, doch er verweigert die Aussage

Edathy-Untersuchungsausschuss

Fast alle sind sauer auf Hartmann

Von Wigbert Löer

Der Edathy-Ausschuss zum Nachlesen

"Ich kenne niemanden, der Herrn Oppermann mag"

Von Wigbert Löer
Sebastian Edathy vor dem Untersuchungsausschuss im Dezember: Am Donnerstag tagt der Ausschuss erneut

Edathy-Affäre

"Zeuge Michael Hartmann ist nicht glaubwürdig"

Von Wigbert Löer
Getrennt von einander befragt: Sebastian Edathy (l.) und Michael Hartmann vor dem Untersuchungsausschuss

Der Fall Edathy

Wenn die SPD eine SPD-Affäre aufklärt ...

Von Wigbert Löer
Sebastian Edathy muss vor dem Untersuchungsausschuss aussagen

+++ Der Ausschuss im Minuten-Protokoll +++

Die große Edathy-Show zum Nachlesen

Von Wigbert Löer
Die Aussagen von Sebastian Edathy (l.) im stern könnten auch unangenehm für SPD-Fraktionschef Thomas Oppermann werden

Edathy-Affäre im stern

"Echtes Problem für Oppermann und Ziercke"

Das Bundesinnenministerium soll 2009 in einem vertraulichen Papier "Verfahren und Maßnahmen bei der Aus- und Einreise von gewaltbereiten Islamisten" festgelegt haben. Foto: Tobias Kleinschmidt/Archiv

Schutz der deutschen Bevölkerung

Behörden ließen gewaltbereite Islamisten ausreisen

Geheimnisverrat?

Der Fall Edathy wird zum Fall Friedrich