HOME

Lambrecht: Sportvereine müssen jeden Missbrauch anzeigen

Berlin - Nach Berichten über massiven sexuellen Missbrauch im Sport hat Justizministerin Christine Lambrecht die Vereine aufgefordert, jede Straftat anzuzeigen. Sexueller Missbrauch könne nie eine interne Angelegenheit sein, sagte sie. Täter müssten sich vor Gericht verantworten. Die ARD-«Sportschau» hatte die Zahl der Opfer in Deutschland unter Bezug auf eine noch unveröffentlichte Studie am Wochenende auf hochgerechnet rund 200 000 beziffert. Im Sport, wo es Anhängigkeiten und Leistungsdruck gebe, steige die Gefahr von Übergriffen, sagte Lambrecht.

Angela Merkel empfängt die dänische Ministerpräsidentin Mette Frederiksen: Die Nationalhymnen hörten Sie im Sitzen

Angela Merkel

Bundeskanzlerin empfängt Frederiksen – Erholung naht

Spielgeräte stehen vor Bäumen. Der Spielplatz ist mit Betonpollern abgegrenzt. Ein Sandweg führt über eine Wiese daran vorbei

Junge Straftäter

Debatte nach Gruppenvergewaltigung: Sollten Kinder schon ab 12 strafmündig sein?

Justizministerin Lambrecht gegen Strafmündigkeit unter 14

Christine Lambrecht

Bundesjustizministerin

Christine Lambrecht gegen Strafmündigkeit unter 14

Mieterbund: Wohnungsneubau wichtiger als Enteignungen

Justizministerin kündigt Gesetzentwurf gegen Kostenfallen an

Mahnschreiben

Gegen intransparente Verträge

Justizministerin kündigt Gesetzentwurf gegen Kostenfallen an

Neue Ministerin Lambrecht

Neue Justizministerin hält Enteignungen von Wohnungen für denkbar

Lambrecht am Donnerstag bei ihrem Amtseid

Zeitung: Neue Justizministerin entlässt Staatssekretärin

Wieder Zitteranfall der Kanzlerin - Merkel nimmt an G20 teil

Bundestag

Emotionen und Vorwürfe

Bundestags-Redner geben AfD Mitschuld am Mordfall Lübcke

Bundesjustizministerin Christine Lambrecht

Lambrecht fordert Öffnung aller NSU-Akten

Lambrecht ist neue Bundesjustizministerin

Angela Merkel steht neben Frank-Walter Steinmeier und sieht unzufrieden aus.

Beim Bundespräsidenten

Im Schloss Bellevue: Kanzlerin Merkel erleidet erneut Zitteranfall

Merkel zittert erneut heftig - G20-Reise soll stattfinden

Merkel zittert erneut heftig - G20-Reise soll stattfinden

Merkel hat erneut Zitteranfall

Im Schloss Bellevue

Merkel hat erneut Zitteranfall

Bundeskanzlerin Angela Merkel und Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier im Schloss Bellevue

Mit Video

Im Schloss Bellevue: Angela Merkel hat erneut Zitteranfall

Merkel hat erneut Zitteranfall

Katarina Barley

Steinmeier würdigt zum Abschied Barleys "Mut und Elan"

Vereidigung der neuen Justizministerin

Boris Johnson (l.) und Rory Stewart
+++ Ticker +++

News des Tages

Rennen um Amt des Premiers: Johnson baut Vorsprung aus - Stewart raus

Video

Künftige Justizministerin Lambrecht warnt vor Rechtsextremismus

kann man sich gegen eine maßnahme vom jobcenter wehren?
hallo. ich bin quasi arbeitsunfähig seit meinem 18ten lebensjahr. ich wiege 200 kg und habe eine betreuung weil ich sonst gar nichts schaffen würde. sie bringt mich zu terminen und begleitet mich zu arzt besuchen. das einzige was ich noch alleine kann ist einkaufen und das auch nur weil es nunmal lebensnotwendig ist ,jedoch bin ich danach total erschöpft und fertig.ich kann keine 200 meter mehr laufen.und mal ganz abgesehen von meiner körperlich verfassung leide ich seit meiner kindheit an starken depressionen,borderline,panikattacken,einer traumatischen belastungsstörung und angstzuständen. ich bin demnach körperlich sowie auch psychisch ziemlich fertig. gestern war ich beim amtsarzt zur begutachtung sowie auch einmal vor 2 jahren. und die ärztin sagt mir ernsthaft,das es zumindest köperlich nicht ausreichen würde das ich weiterhin krank geschrieben werden kann und sagte,das eine maßnahme sicherlich gut sein kann.und das obwohl ich bereits sagte,das ich körperlich unfähig bin irgendwas alleine zu schaffen und ,meine betreuerin mich überallhin begleiten muss.(ich habe kein auto)ich bin vollkommen entsesetzt und habe nun angst das sie mich in eine maßnahme stecvken welche ich einfach nicht schaffe und sie mir dann das minum an geld nehmen welches ich bekomme und ich dann verhungernd und auf der starße leben muss,eben weil es ein ding der unmöglichkeit für mich darstellt.kann man sich da irgendwie wehren?sie sagt sie findet ich sei zu jung um berentet zu werden (28).ich habe gerade wirklich angst.kann man einen menschen zwingen etwas für ihn unmögliches zu tun?ich hab das gefühl die wollen irgendeine quote erfüllen und solange man die arme bewegen kann,ist man arbeitsfähig...hilfe :(