VG-Wort Pixel

"Das TV-Duell" zur Wahl Diese Vier sollen Merkel und Schulz in Bedrängnis bringen

Es ist das einzige direkte Aufeinandertreffen der Spitzenkandidaten. Am 3. September treten Angela Merkel und Martin Schulz zum TV-Duell an.
Für die ARD stellt Sandra Maischberger die Fragen.
Die 51-Jährige moderiert in der ARD unter anderem die Talkshow "Maischberger" sowie im WDR das Interviewformat "Ich stelle mich".
Für das ZDF ist Maybrit Illner im Einsatz.
Die 52-Jährige moderiert ihre ZDF-Talkshow "Maybrit Illner" und führte von 2010 bis 2012 durch das heute-Journal.
RTL schickt Peter Kloeppel ins Duell.
Der 58-Jährige ist Chefmoderator von "RTL Aktuell" und war zehn Jahre lang Chefredakteur des Senders.
ProSieben/Sat.1 wird von Claus Strunz vertreten.
Der 50-Jährige leitet den Bereich "TV- und Videoproduktionen" bei Axel Springer und moderiert die Sendung "akte 20.17" auf Sat.1.
Der Ablauf der Sendung ist genau wie vor vier Jahren: Die Moderatorinnen und Moderatoren wechseln sich mit den Fragen ab. Eine dramaturgische Neugestaltung lehnten die Vertreter von Angela Merkel ab.
Übertragen wird die Sendung um 20:15 Uhr auf ARD, ZDF, RTL und Sat.1.
Mehr
Zwei Spitzenkandidaten - vier Journalisten. Das einzige direkte Aufeinandertreffen von Angela Merkel und Martin Schulz vor der Bundestagswahl wird mit Spannung erwartet. Diese Vier werden Kanzlerin und Herausforderer auf den Zahn fühlen.

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker