HOME

Wende-Karrieren: Damals Stasi, heute Polizei

Rund 1800 ehemalige Mitarbeiter der DDR-Staatssicherheit arbeiten mittlerweile bei der Polizei, wie Marianne Birthlers Behörde für die Stasi-Unterlagen in Berlin mitteilte. Pikant: Selbst in der Birthler-Behörde sind alte Stasi-Kader beschäftigt.

Bei der ostdeutschen Polizei sowie bei der Bundespolizei arbeiten nach Angaben der Bundesbeauftragten für die Stasi-Unterlagen, Marianne Birthler, rund 1800 frühere Mitarbeiter der DDR-Staatssicherheit. Davon seien 1500 bei der Polizei, weitere 300 bei der Bundespolizei beschäftigt, sagte Birthler der "Sächsischen Zeitung". Im Jahr 1990 sei zudem eine große Zahl von Angestellten des DDR-Staatsapparates etwa beim Zoll in den Dienst der Bundesrepublik übernommen worden. Dort arbeiteten sie heute noch.

Birthler war in den vergangenen Tagen selbst in die Kritik geraten, weil ihre Behörde 52 ehemalige Stasi-Mitarbeiter beschäftigt. Die Arbeit würde dadurch allerdings nicht behindert, so Birthler am Montag. Der sächsische Landesbeauftragte Michael Beleites hatte dagegen erklärt, Mitarbeiter aus dem DDR-Staatsapparat bestimmten bis heute das Klima in Birthlers Behörde und lähmten deren Arbeit. "Ich weiß nicht, wo Beleites diese Erfahrungen gemacht hat", entgegnete Birthler.

DPA / DPA