HOME

40 Jahre Alfa Romeo Alfetta GT

Dynamischer Kantenkeil

Genau genommen ist die Alfa Romeo Alfetta GT nicht mehr, als ein Derivat der Alfetta-Limousine. Doch der keilförmige Gran Turismo, fand schnell den Weg in die Herzen der Alfisti.

Formel-1-Weltmeister Sebastian Vettel

Champion mit "Arschloch"-Gen

Bonhams Auktionen

... und zum Dritten

Schumachers Abschied von der Formel 1

Vettel ist König, aber Schumi bleibt Kaiser

Sebastian Vettel ist dreifacher Formel-1-Weltmeister

Milchgesicht mit dunkler Seite

Entscheidung in der Formel 1

Hattrick - Vettel ist wieder Weltmeister!

Entscheidung in der Formel 1

So holt sich Vettel den Titel

Motorsport-Uhren

Schnelle Uhren

Formel 1

Mercedes nach Sieg von Rosberg auf Wolke sieben

Großer Preis von China

Historischer Sieg für Rosberg im Silberpfeil

GP von China

Rosberg holt erste Pole, Vettel nur Elfter

Formel 1 vor dem Saisonstart

Gedrängel auf der Bullenweide

Juan Manuel Fangio

Kleines Geld für Große Preise

Legenden der Formel 1

Im Bann der Boliden

Fernando Alonso

Der König der Formel Ego

Formel1

Schumacher schreibt Sportgeschichte

Formel 1

Schumacher auf Zielgeraden zum Weltmeister-Titel

Mercedes-Benz SLR McLaren

Die Legende lebt

Formel-1-Ferien

Rentierschlitten statt Rennwagen

FORMEL 1

Der fünfte Titel - Schumi holt sich Fangios Rekord

Supersportler

Zonda: Fangios sportliche Erben

FORMEL 1

Schumacher mit 150. Ferrari-Sieg auf Titelkurs

FORMEL 1

Klarer Start-Ziel Sieg für Ferrari

GRAND PRIX VON AUSTRALIEN

Formel 1 ist, wenn es rumpelt und kracht

Wissenscommunity

kann man sich gegen eine maßnahme vom jobcenter wehren?
hallo. ich bin quasi arbeitsunfähig seit meinem 18ten lebensjahr. ich wiege 200 kg und habe eine betreuung weil ich sonst gar nichts schaffen würde. sie bringt mich zu terminen und begleitet mich zu arzt besuchen. das einzige was ich noch alleine kann ist einkaufen und das auch nur weil es nunmal lebensnotwendig ist ,jedoch bin ich danach total erschöpft und fertig.ich kann keine 200 meter mehr laufen.und mal ganz abgesehen von meiner körperlich verfassung leide ich seit meiner kindheit an starken depressionen,borderline,panikattacken,einer traumatischen belastungsstörung und angstzuständen. ich bin demnach körperlich sowie auch psychisch ziemlich fertig. gestern war ich beim amtsarzt zur begutachtung sowie auch einmal vor 2 jahren. und die ärztin sagt mir ernsthaft,das es zumindest köperlich nicht ausreichen würde das ich weiterhin krank geschrieben werden kann und sagte,das eine maßnahme sicherlich gut sein kann.und das obwohl ich bereits sagte,das ich körperlich unfähig bin irgendwas alleine zu schaffen und ,meine betreuerin mich überallhin begleiten muss.(ich habe kein auto)ich bin vollkommen entsesetzt und habe nun angst das sie mich in eine maßnahme stecvken welche ich einfach nicht schaffe und sie mir dann das minum an geld nehmen welches ich bekomme und ich dann verhungernd und auf der starße leben muss,eben weil es ein ding der unmöglichkeit für mich darstellt.kann man sich da irgendwie wehren?sie sagt sie findet ich sei zu jung um berentet zu werden (28).ich habe gerade wirklich angst.kann man einen menschen zwingen etwas für ihn unmögliches zu tun?ich hab das gefühl die wollen irgendeine quote erfüllen und solange man die arme bewegen kann,ist man arbeitsfähig...hilfe :(