HOME

Stern Logo Bundesliga

Bundesliga: Werders Party geht weiter, Darmstadt zuckt noch

Werder Bremen reitet weiter auf der Welle des Erfolgs und nimmt Kurs auf Europa. Leipzig und der BVB schwächeln, die nur rechnerisch noch nicht abgestiegenen Darmstädter wehren sich noch. Am Abend kann der FC Bayern München Meister werden.

Max Kruse (l.) und Fin Bartels von Werder Bremen legten je einen Treffer dem anderen auf

Max Kruse (l.) und Fin Bartels von Werder Bremen legten je einen Treffer dem anderen auf

Borussia Dortmund - 1. FC Köln 0:0

Coup im Pokal, Rückschlag in der Bundesliga: Bei Borussia Dortmund ist nur drei Tage nach dem umjubelten Erfolg beim FC Bayern die Euphorie verflogen. Im Heimspiel gegen den 1. FC Köln kam das Team von Trainer Thomas Tuchel nicht über ein 0:0 hinaus. Damit gerät die zum wichtigsten Saisonziel erklärte direkte Qualifikation für die Champions League in Gefahr. Mit einem Sieg am Sonntag über Frankfurt könnte Hoffenheim am Tabellendritten BVB vorbeiziehen.

Werder Bremen - Hertha BSC Berlin 2:0 (2:0)

Werder Bremen ist im Kampf um die Europa-League-Plätze dank eines erneut starken Max Kruse dicht an Hertha BSC herangerückt. Die Hanseaten besiegten am Samstag im heimischen Weserstadion die auswärts meist erfolglosen Berliner souverän mit 2:0 (2:0). Die Angreifer Fin Bartels (9. Minute) und Kruse (15.) sorgten schnell für eine Führung. Bremen hat durch den Sieg drei Spieltage vor Saisonschluss nur noch einen Punkt weniger als der Hauptstadtclub und ist als Sechster auf dem Rang hinter Hertha angekommen.  

RB Leipzig - FC Ingolstadt 0:0

Durch einen unerwarteten Patzer hat RB Leipzig dem FC Bayern München die Chance auf die 27. deutsche Meisterschaft noch am Samstagabend eröffnet. Der Tabellenzweite der Fußball-Bundesliga kam nicht über ein 0:0 gegen den FC Ingolstadt hinaus. Gewinnen die Bayern beim VfL Wolfsburg, wäre ihnen mit 73 Punkten und zehn Zählern Vorsprung der Titel nicht mehr zu nehmen.

SV Darmstadt - SC Freiburg 3:0 (2:0)

Der SV Darmstadt 98 hat den vorzeitigen Abstieg zum dritten Mal abgewendet. Der Tabellenletzte siegte am Samstag auch gegen den Europa-League-Anwärter SC Freiburg hochverdient mit 3:0 (2:0) und gewann dadurch zum ersten Mal in seiner Bundesliga-Geschichte drei Spiele nacheinander. Felix Platte in der 22. Minute, Jerome Gondorf in der 45. und Sven Schipplock in der 64. veredelten mit ihren Toren die beste Saisonleistung der "Lilien". Für die Freiburger dagegen bedeutete diese Niederlage den Verlust des sechsten Tabellenplatzes und einen schweren Rückschlag im engen Rennen um die Europa-League-Plätze.

FSV Mainz - Borussia Mönchengladbach 1:2 (0:2)

Borussia Mönchengladbach hat nach dem Halbfinal-K.o. im DFB-Pokal mit einem 2:1 (1:0) beim FSV Mainz 05 Moral bewiesen und die Chance auf einen Europacupplatz gewahrt. Für die Rheinhessen war die Heimpleite am Samstag nach zuletzt vier Punkten aus zwei Partien ein herber Rückschlag im Abstiegskampf der Fußball-Bundesliga. Vor 34.000 Zuschauern in der ausverkauften Opel-Arena erzielten Lars Stindl (31. Minute) und Nico Schulz (46.) die Tore für die zuletzt dreimal sieglosen Gladbacher, die mit einer Notelf antraten. Das zu späte Mainzer Anschlusstor gelang Yoshinori Muto (89.).

fin / DPA

Wissenscommunity

kann man sich gegen eine maßnahme vom jobcenter wehren?
hallo. ich bin quasi arbeitsunfähig seit meinem 18ten lebensjahr. ich wiege 200 kg und habe eine betreuung weil ich sonst gar nichts schaffen würde. sie bringt mich zu terminen und begleitet mich zu arzt besuchen. das einzige was ich noch alleine kann ist einkaufen und das auch nur weil es nunmal lebensnotwendig ist ,jedoch bin ich danach total erschöpft und fertig.ich kann keine 200 meter mehr laufen.und mal ganz abgesehen von meiner körperlich verfassung leide ich seit meiner kindheit an starken depressionen,borderline,panikattacken,einer traumatischen belastungsstörung und angstzuständen. ich bin demnach körperlich sowie auch psychisch ziemlich fertig. gestern war ich beim amtsarzt zur begutachtung sowie auch einmal vor 2 jahren. und die ärztin sagt mir ernsthaft,das es zumindest köperlich nicht ausreichen würde das ich weiterhin krank geschrieben werden kann und sagte,das eine maßnahme sicherlich gut sein kann.und das obwohl ich bereits sagte,das ich körperlich unfähig bin irgendwas alleine zu schaffen und ,meine betreuerin mich überallhin begleiten muss.(ich habe kein auto)ich bin vollkommen entsesetzt und habe nun angst das sie mich in eine maßnahme stecvken welche ich einfach nicht schaffe und sie mir dann das minum an geld nehmen welches ich bekomme und ich dann verhungernd und auf der starße leben muss,eben weil es ein ding der unmöglichkeit für mich darstellt.kann man sich da irgendwie wehren?sie sagt sie findet ich sei zu jung um berentet zu werden (28).ich habe gerade wirklich angst.kann man einen menschen zwingen etwas für ihn unmögliches zu tun?ich hab das gefühl die wollen irgendeine quote erfüllen und solange man die arme bewegen kann,ist man arbeitsfähig...hilfe :(