VG-Wort Pixel

Bundesliga-Rechenspiele So kann der FC Bayern München Deutscher Fußballmeister werden – schon an diesem Spieltag

Sehen Sie im Video: Bundesliga-Endspurt bei Bayern München.




An diesem Wochenende steht der 31. Bundesliga Spieltag an und viele Blicke werden sich auf die Tabellenspitze richten. Denn Bayern München bewegt sich mit riesen Schritten in Richtung Meistertitel. Sie könnten in dieser recht merkwürdigen Saison bereits vorzeitig den achten Deutschen Meistertitel in Folge sichern. Dafür muss jedoch auf jeden Fall am Samstagabend gegen das Team aus Gladbach ein Sieg her. Bayern-Trainer Hansi Flick am Freitag in München zu der anstehenden Partie und zum Verfolger in der Tabelle. Denn Borussia Dortmund wird am Wochenende gegen Fortuna Düsseldorf antreten müssen. "Das Spiel wird für uns schwer, weil es einfach eine gute Mannschaft ist. Und Dortmund wird alles tun, dass sie das Spiel gewinnen. Einfach weil sie die Saison gut abschließen wollen. Und ich glaube, in jedem Fußballer, in jedem Profi steckt das drin. Und solange noch irgendwo eine Chance ist, wird man alles geben, um das natürlich auch möglich zu machen. Deshalb rechne ich da natürlich null mit. Und wir gucken, dass wir auf uns schauen. Dass wir unsere Spiele gewinnen. Und alles andere, da können wir eh nichts ändern." Die Bayern stellen sich mit Borussia Mönchengladbach auf einen unangenehmen Gegner ein. Denn die Gladbacher sind auf Platz vier und glänzten durch einen offensiven Fußball. Das Spiel findet am Samstagabend um 18:30 Uhr in München statt.
Mehr
Feiert der FC Bayern München schon an diesem Bundesliga-Spieltag seine 30. Deutsche Fußballmeisterschaft? Möglich ist das – wenn Andere Schützenhilfe leisten.

Der FC Bayern München ist auch in diesem Jahr auf dem Weg zur Deutschen Fußballmeisterschaft. Der Klub kann seinen achten Titel in Folge schon an diesem Wochenende perfekt machen – bei einem eigenen Sieg und einem Patzer der Konkurrenz.

Ein Blick auf die aktuelle Tabellenspitze der Bundesligasaison 2019/2020 und den Spielplan vor dem Anpfiff der Samstagspartien des 31. Spieltags macht deutlich, was passieren muss, damit die FC-Bayern-Profis um Kapitän Manuel Neuer schon am Abend über den Titel jubeln können:

Platz

Verein

Spiele

Punkte

Tordifferenz

1

FC Bayern München

30

70

+60

2

Borussia Dortmund

30

63

+46

3

RB Leipzig

31

62

+45

Insgesamt sind in den verbleibenden Spielen noch zwölf Punkte zu vergeben (im Falle von RB Leipzig noch neun, da der Klub am Freitagabend bereits mit 2:0 bei der TSG Hoffenheim gewonnen hat).

Der FC Bayern von Trainer Hansi Flick kann also schon am 31. Spieltag Deutscher Meister werden, wenn ...

  • ... er sein Heimspiel gegen Borussia Mönchengladbach gewinnt (Anpfiff: 18.30 Uhr) ...
  • ... und Borussia Dortmund die Partie bei Fortuna Düsseldorf (Anpfiff 15.30 Uhr) verliert.

FC Bayern München vor 30. Fußballmeisterschaft

In diesem Fall hätten die Bayern 73 Punkte und Borussia Dortmund weiterhin 63. In den dann noch verbleibenden Spielen könnte der BVB den Zehn-Punkte-Rückstand nicht mehr aufholen und der FC Bayern wäre gegen 20.15 Uhr zum 30. mal Deutscher Fußballmeister – the same procedure as every year. Auch RB Leipzig könnte daran dann nichts mehr ausrichten.

Ob der Tabellensechzehnte Fortuna Düsseldorf tatsächlich dreifach gegen Dortmund punktet und der FC Bayern sein Heimspiel gegen Mönchengladbach gewinnt, können Sie hier im stern-Liveticker mitverfolgen. Dort finden Sie auch alle anderen Partien des 31. Bundesliga-Spieltags, werden über alle Tore informiert und können Statistiken und Fakten nachlesen. 

wue

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker