HOME

Twitter-Reaktionen zum EM-Finale: Und der Pokal geht an... die Motte!

Eine Motte landet im schmerzverzerrten und schweißnassen Gesicht des portugiesischen Fußballstars Cristiano Ronaldo - und das Internet rastet völlig aus. Die lustigsten Reaktionen zur Motteninvasion während des Fußball-EM-Finales.

Schwärme von Motten haben das Finale der Europameisterschaft zwischen Frankreich und Portugal begleitet. Hunderte von ihnen schwirrten am Abend über dem Spielfeld und den Tribünen des 80.000 Zuschauer zählenden Stadions in Saint Denis im Norden von Paris. "Unglaublich, das Fußballfeld ist voller Motten!", kommentierte der niederländische Stürmer Ruud Gullit auf Twitter.

Christiano Ronaldo und die Motte

Die Runde machte vor allem eine Aufnahme einer Motte im Gesicht von Portugals Fußballstar Cristiano Ronaldo. Schon Beim Warmlaufen musste der mehrere Motten verscheuchen, die auch die Eckfahnen, Torpfosten und Mikrofone der Sportreporter umschwirrten. Im finalen Spiel der EM wurde Ronaldo schon nach wenigen Spielminuten verletzt - im gleißenden Licht fingen die Fernsehkameras ein, wie eine Motte sich auf Ronaldos Augenbrauen setzte, als er mit schmerzverzerrtem und schweißnassen Gesicht auf dem Rasen lag. Drei Sekunden dieser Einstellung in Nahaufnahme waren genug - ein neuer Star war geboren: die Stadion-Motte, die den verletzten Ronaldo entgegen aller Häme etwas Trost spenden zu wollen schien.

Twitter-Nutzer reagierten schnell und spendierten der Motte einen eigenen Twitter-Account - schon zur Halbzeit hatte der Spaß-Account mehr als 3000 Follower - Tendenz steigend. Am Montagmorgen waren es bereits 10.200. Auch sonst hatten die Nutzer des sozialen Netzwerks ihren Spaß vor dem Fernseher. Um das eigentliche Fußballspiel schien es mit Blick auf die Motteninvasion im Stadion in Saint Denis kaum noch zu gehen.


Eine Erklärung für die ungewöhnlichen Mottenschwärme könnte übrigens sein, dass die Scheinwerfer des Stadions in der Nacht vor dem Endspiel angeblieben waren. Motten fliegen ja bekanntlich auf Licht. Auch die hohen Temperaturen noch am späten Abend machten einige für die Motteninvasion verantwortlich.

Portugals Superstar: Warum Cristiano Ronaldo als Kind gehänselt wurde


jen / AFP

Wissenscommunity