VG-Wort Pixel

Abschied vom FC Bayern "Kraftwürfel" Shaqiri wechselt zu Inter Mailand


Jetzt ist es fix: Xherdan Shaqiri wird künftig an der Seite von Lukas Podolski auflaufen. Der Schweizer verlässt den FC Bayern und wechselt zu Inter Mailand in die Serie A.

Der Wechsel des Schweizer Fußball-Nationalspielers Xherdan Shaqiri vom FC Bayern München zu Inter Mailand ist übereinstimmenden Medienberichten zufolge perfekt. Demnach sollen die Italiener im Sommer 18 Millionen Euro für den WM-Teilnehmer überweisen. Shaqiri war mit seiner Rolle unter Trainer Pep Guardiola in München nicht mehr zufrieden. Der Mittelfeldakteur, der im Sommer 2012 vom FC Basel zu den München gewechselt war und dort einen Vertrag bis 2016 unterschrieb, soll bei den Italienern einen Kontrakt bis 2019 erhalten.

Beim Training der Bayern am Donnerstag war der 23-Jährige schon nicht mehr auf dem Rasen. In Mailand wird er nun Mitspieler von Lukas Podolski, der in dieser Woche sein Debut in der Serie A gegeben hat.

car/DPA DPA

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker