HOME

FC Schalke 04: Rafinha vor Absprung

Das nächste Opfer in Felix Magaths Transferpolitik: Nach Heiko Westermann verlässt wohl auch Rafinha den FC Schalke. Beim FC Genua plant der Brasilianer einen Neuanfang - und bringt Geld in die knappen Schalker Kassen.

Der Brasilianer Rafinha steht offenbar vor einem Wechsel vom FC Schalke 04 zum italienischen Erstligisten FC Genua 93. Nach Informationen der "Bild"-Zeitung ist der Transfer des 24-Jährigen perfekt. Die Ablöse für den Rechtsverteidiger, der im August 2005 von Coritiba FC in das Revier gewechselt war und 153 Erstliga-Spiele (sieben Tore) für Schalke bestritt, soll rund acht Millionen Euro betragen. Der Fußball-Bundesligist bestätigte den Wechsel Rafinhas, der bei Schalke einen Vertrag bis 2011 hat, am Mittwoch zunächst nicht.

Lesen Sie dazu auch bei unserem Partner in der Schweiz, 20 Minuten Online: "Die wichtigsten Fussball-News aus allen Ligen"

SID/dab / SID
Themen in diesem Artikel

Wissenscommunity