HOME

Hamburger SV: Van der Vaart angeblich mit Real einig

Das wäre ein Rückschlag für den Hamburger SV: Laut der spanischen Zeitung "Marca" soll sich Real Madrid mit dem HSV-Star über einen Wechsel einig sein. Die Hamburger haben bisher alle Kontakte dementiert.

Der spanische Fußball-Meister Real Madrid bemüht sich einem Pressebericht zufolge um die Verpflichtung von Spielmacher Rafael van der Vaart vom Hamburger SV. Wie die spanische Sportzeitung "Marca" berichtete, soll sich Real bereits mit van der Vaart auf einen Fünf-Jahres-Vertrag geeinigt haben. Derzeit liefen die Verhandlungen zwischen den beiden Vereinen. Als Ablösesumme biete der Club von Trainer Bernd Schuster den Hamburgern 20 Millionen Euro. "Wir haben von Real Madrid bis heute nichts gehört. Es gibt keinerlei Angebote", sagte HSV-Sprecher Jörn Wolf.

Zwei Tage zuvor hatte van der Vaart sich gegen Wechselgerüchte verwahrt. "Es wäre gut, wenn die Spekulationen um meine Person jetzt aufhören. Wenn es etwas zu sagen geben sollte, dann sage ich es. Ich komme am Freitag zum Training und so wie es jetzt aussieht, werde ich ein weiteres Jahr beim HSV spielen", hatte der niederländische Nationalspieler aus seinem Urlaubsort in Spanien mitteilen lassen. Wegen des EM-Einsatzes darf er ebenso wie seine Hamburger Teamkollegen Joris Mathijsen und Nigel de Jong später in die Saisonvorbereitung einsteigen.

Vor wenigen Tagen soll auch Atletico Madrid Interesse angemeldet haben

Van der Vaart, dessen Mutter aus dem südspanischen Càdiz stammt, stand bereits vor knapp einem Jahr vor einem Wechsel in die "Primera Divsión". Damals schlug die sportliche Führung des HSV jedoch ein Angebot des FC Valencia aus. Als Ablösesumme waren 22 Millionen Euro im Gespräch. Vor wenigen Tagen soll auch Atletico Madrid Interesse angemeldet und eine Transfersumme von 15 Millionen Euro genannt haben. Auch vom Stadtrivalen Reals habe es jedoch nie ein Angebot gegeben, versicherte der HSV.

Van der Vaart hatte in der Vergangenheit mehrmals betont, gerne in Spanien spielen zu wollen, schränkte diesen Wunsch zuletzt jedoch auf die beiden großen Vereine Real Madrid und Barcelona ein. Er würde "nur zu einem absoluten Top-Verein wechseln", betonte der 25 Jahre alte Mittelfeldspieler mehrfach.

Sollte ein Wechsel zu Real Madrid zustande kommen, wäre van der Vaart neben Royston Drenthe, Wesley Sneijder, Arjen Robben und Ruud van Nistelrooy der fünfte Niederländer im Kader der "Königlichen".

DPA / DPA

Wissenscommunity