VG-Wort Pixel

Nationalspieler in Topform Englische Presse feiert Gündogan

Ilkay Gündogan
Pure Freude - Ilkay Gündogan jubelt über sein zweites Tor zum 3:1 gegen Barcelona. Sein zweiter Doppelpack innerhalb nicht einmal einer Woche für Manchester City. 
© Picture Alliance
Ilkay Gündogan scheint angekommen zu sein bei seinem neuen Verein Manchester City. Der deutsche Nationalspieler schoss Messi und Co. gestern quasi im Alleingang ab und liegt damit so gar nicht im Trend.

Bisher ist es mit ehemaligen Spielern von Borussia Dortmund so eine Sache. Kaum tragen sie nicht mehr das Trikot des BVB, kommen sie nicht mehr an ihre Top-Leistungen ran oder kommen erst gar nicht zum Einsatz in ihrem neuen Verein. Ob das ein Nuri Sahin bei Real Madrid war, ein Mario Götze beim FC Bayern, Shinji Kagawa bei Manchester United oder jetzt auch wieder Hendrikh Mkhitaryan bei Man United. Allesamt sind sie nicht die erhofften Verstärkungen bei den neuen Clubs.  

Robert Lewandowski schien lange wohl die einzige Ausnahme zu sein - bis jetzt. Denn Ilkay Gündogan ist auf guten Weg, eine echte Verstärkung für Manchester City zu werden.

Gündogan wird zum Doppelpacker  

Der deutsche Nationalspieler wechselte erst im Sommer ablösefrei zu City, um dort unter Pep Guardiola zu spielen. Zu Beginn der Saison musste er noch wegen einer Knieverletzung pausieren. Nun dreht der 26-Jährige Mittelfeldspieler auf. Erst schoss er am vergangenen Wochenende beim 4:0-Auswärtssieg bei West Bromwich Albion zwei Tore und bereitete noch einen Treffer vor.  

Gestern kam dann sein großer Auftritt in der Champions League beim 3:1-Heimsieg gegen den FC Barcelona. Mit einem Doppelpack schoss er sein Team quasi im Alleingang zum Erfolg. Erst markierte der Deutsch-Türke in der 39. Minuten den 1:1 Ausgleichstreffer und kurz vor Ende der Partie sorgte er mit seinem zweiten Treffer zum 3:1 für die Vorentscheidung.

Daily-Star: "Gunderful"

Kein Wunder, dass er für seine Leistung von der englischen Presse gefeiert wird. Der "Daily-Star" titelte "Gunderful".

Er selbst sagte nach dem Spiel: "Ich bin sehr glücklich. Es hat viele lange Wochen und Monate gedauert, wieder fit zu werden. Das war nicht ideal. Aber die Jungs behandeln mich so gut und machen es mir einfach, mit ihnen zu spielen."

Ilkay Gündogan
So feiert die englische Zeitung "Daily Star" Ilkay Gündogan für seinen Doppelpack gegen den FC Barcelona 
© Screenshot Daily Star
Ilkay Gündogan - Daily Mail
Die "Daily Mail" sieht den Sieg als Revanche für die 0:4-Niederlage im Hinspiel. 
© Screenshot Daily Mail

Durch den Sieg gegen Messi und Co. festigen die Engländer Platz zwei in der Gruppe C und haben damit gute Chancen aufs Erreichen des Achtelfinals. Auch und vor allem dank Gündogan, der so gar nicht dem Trend folgt, als ehemaliger Dortmunder im Trikot des neuen Vereins zu enttäuschen. 

rpw

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker