HOME
Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan in Köln

Erdogan nimmt Özil-Affäre zum Anlass für Rassismus-Kritik

Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan hat bei der Eröffnung der Ditib-Moschee in Köln für Integration geworben und Rassismus angeprangert.

Ilkay Gündogan will noch mindestens einen Titel mit der DFB-Elf gewinnen

Nach Erdogan-Affäre

Ilkay Gündogan: Das sind seine Pläne mit der Nationalmannschaft

Links sitzt Jürgen Klopp auf einer Trainerbank und streicht sich mit links durchs Haar. Rechts steht Mesut Özil bei der Hymne

Treffen mit Erdogan

Klopp verteidigt Özil: "Bei Politikern gab es keine Rücktrittsforderungen"

DFB-Präsident Reinhard Grindel im Porträt

Fußball-Verband in der Krise

Vom Multikulti-Gegner zum DFB Präsidenten - so tickt Reinhard Grindel

Mesut Özil spielt nicht mehr für die DFB-Elf
Analyse

Rücktritt vom DFB-Team

Özils Rundumschlag: Wo er sich widerspricht - und wie er mit Ehrlichkeit allen hilft

Von Finn Rütten
Grindels Wegducken, Bierhoffs Nachtreten: Die wirre Schlammschlacht um Mesut Özil in Zitaten

Nach Erdogan-Foto

Grindels Wegducken, Bierhoffs Nachtreten: Die wirre Schlammschlacht um Mesut Özil in Zitaten

Mesut Özil im Fokus - auch bei den DFB-Verantwortlichen

P. Köster: Kabinenpredigt

Warum Özils Rücktritt für DFB-Präsident Grindel wirklich gefährlich ist

Mesut Özil spielt nicht mehr für Deutschland

Mesut Özil hängt Trikot der deutschen Fußball-Nationalmannschaft an den Nagel

Gündogan, Özil und Erdogan (v.l.)

Özil verteidigt Erdogan-Foto und kritisiert deutsche Medien scharf

Links steht der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan, rechts Mesut Özil. Gemeinsam halten sie ein "Real Madrid"-Trikot

DFB-Debatte

Mesut Özil und seine vielen Treffen mit Erdogan

WM 2018: Sepp Blatter

Fußball-WM 2018 kompakt

Blatter kritisiert Videoassistenten - und versteckt in Tweet einen Seitenhieb gegen Putin

Mesut Özil

Erdogan-Affäre

Wie Özil zum Sündenbock für eine ganze Nation gemacht wurde

DFB-Präsident Reinhard Grindel (r.) erwartet, dass Mesut Özil (l.) sich nach dem Urlaub öffentlich äußert

Erdogan-Affäre

Die katastrophale Krisen-PR des DFB: So deutlich kommentiert die Presse die Grindel-Aussage

Mesut Özil im Fokus - auch bei den DFB-Verantwortlichen

P. Köster: Kabinenpredigt

Özil war's - der klägliche Versuch von Bierhoff und Grindel, von ihrer Verantwortung abzulenken

Bis 2013 wurde Mesut Özil (l.) von seinem Vater Mustafa (r.) beraten

Özil-Vater im Interview

"An Mesuts Stelle würd ich sagen: Schönen Dank, das war es"

DFB-Manager Oliver Bierhoff spricht in die Mikrofone mehrerer TV-Sender

DFB-Teammanager

"Man hätte überlegen müssen, sportlich auf ihn zu verzichten": Bierhoff knöpft sich Özil vor

Mesut Özil
Kommentar

Nach WM-Aus

Macht Mesut Özil jetzt Schluss? Weshalb sein Rücktritt ein Armutszeugnis wäre

Von Swen Thissen
Mesut Özil und Sami Khedira

Nach Deutschlands WM-Aus

Khedira offenbart: Erdogan-Affäre "war ein Riesenthema und wurde unterschätzt"

Andreas Köpke, Oliver Bierhoff und Joachim Löw auf dem Rasen
Fragen & Antworten

Erstes WM-Aus in einer Gruppenphase

Wer tritt zurück, wer ist bereit für den Neuanfang? Offene Fragen nach dem WM-K.o.

Mesut Özil, Sami Khedira, Ilkay Gündogan beim Training

Rudy fällt aus

Löw hat die Qual der Wahl: Wer bekommt den Platz neben Kroos?

Sebastian Rudy blutet

Verletzter Nationalspieler

Es hätte sein großer Abend werden können – dann wurde Sebastian Rudy zum blutenden Pechvogel

Von Swen Thissen
Mesut Özil während der Hymne

WM in Russland

Darum singt Mesut Özil die Hymne nicht mit

Mesut Özil im Auftaktspiel gegen Mexiko

AfD will Nationalspieler Özil und Gündogan "nach Hause" schicken

wm kompakt - ilkay gündogan nach pfeiffkonzert

Nationalspieler

Wegen Erdogan-Treffen? Unbekannte demolierten Mercedes von Ilkay Gündogan

Wissenscommunity

Oldtimer gekauft - bei Instandsetzung Unfallschäden entdeckt
Hallo, ich habe mir vor ein paar Wochen einen amerikanischen Oldtimer gekauft - ein Import aus den Staaten, bekam hier eine Vollabnahme und H-Gutachten. Aufgrund der Entfernung konnte ich den Wagen jedoch lediglich auf Fotomaterial besichtigen und auf den Fotos sah er aber sehr gut aus - hatte wenig Laufleistung und wurde auch beim Gespräch mit dem Verkäufer am Telefon mit einem guten Zustand beworben. Nach der Lieferung fielen mir dann sofort 2 Roststellen auf, wo ich mir noch sagte "Hey - das Auto ist 40 Jahre alt - darf es haben, also reparierst du es einfach". Bei der Reparatur stellen sich dann jedoch weitere Roststellen heraus, die sogar zur Demontage der Innenverkleidungen, Kotflügel und Windschutzscheibe führten. Aber Ok - altes Auto. Der Wagen ging daraufhin zum Lackierer und wurde dort weiter behandelt. Dabei kamen dann weitere Mängel zum Vorschein: Die Beifahrertüre wurde bereits im unteren Bereich dick mit Spachtel überzogen - die Unterkante wurde ausgetauscht und von innen nicht versiegelt - das Blech rostete durch. Jedoch war das gesamte untere Türdrittel komplett verbeult - dazu braucht es schon einen recht großen Hammer. Ca. 8mm dicke Spachtelbrocken musste ich abschlagen. An einer Stelle wurde das Blech der Seitenwand bereits ausgetauscht. Durch die schlechte Arbeit waren Blechteile vollständig durchrostet. Auf der anderen Seitenwand hatte der Wagen einen weiteren Treffer kassiert - das Blech war eingedrückt und wurde mit massig Spachtel übergetüncht. Von außen nur anhand sehr schlechtem Lackbildes zu sehen und von innen sind deutlich Schweißpunkte vom Blechzughammer erkennbar. Auch die Seitenscheiben waren stümperhaft montiert. Diese wurden nicht mit Scheibenkleber, sondern einer kaugummiartigen Substanz montiert und fielen bei der Demontage der Zierleisten dem Lackierer bereits entgegen. Laut Verkäufer wurden die Seitenwände zwar überlackiert (was man auch sehen konnte), ein Grund wurde jedoch nicht genannt - angeblich schlechter Lack oder Kratzer. Nun meine Frage: Im Kaufvertrag ist der Wagen wie folgt beschrieben: "Keine Unfallschäden laut Vorbesitzer" "Dem Verkäufer sind auf andere Weise keine Unfallschäden bekannt" Weitere Regelungen gibt es im Kaufvertrag nicht. Durch die Beseitigung der Durchrostungen an den unfachmännisch ausgeführten Blech- und Spachtelarbeiten ist der Preis für die Lackierung deutlich gestiegen. Kann man beim Verkäufer hierfür mitunter Schadensersatz geltend machen? Gekauft wurde das Fahrzeug Mitte Dezember 2018, geliefert in der 2ten KW im Januar. Danke im Voraus für eure Antworten.