VG-Wort Pixel

International Klose trifft bei Lazios 3 -2-Sieg doppelt


Zuletzt regte sich erstmals leise Kritik an Miroslav Klose, mit zwei Toren gegen Lecce hat der deutsche Nationalspieler diese nun im Keim erstickt. Lazio Rom siegte dank Klose mit 3:2 und hat sich in der Spitzengruppe etabliert.

Drei Spiele lang ging Miroslav Klose bei Lazio Rom vergeblich auf Torejagd, in italienischen Medien wurde erstmals leise Kritik am Römer Derbyhelden laut. Nun hat sich Klose aber eindrucksvoll zurückgemeldet, der Stürmer erzielte bei Lazios 3:2-Erfolg in Lecce zwei Treffer und lässt die Laziali weiter vom Scudetto träumen.

Beim 3:0-Erfolg in Novara am vergangenen Spieltag erlitt Klose eine Stauchung im rechten Fuß und war deshalb fraglich, kurz vor dem Spiel gab er aber Grünes Licht. Und zum wiederholten Male avancierte Klose zum Matchwinner, zunächst erzielte er den wichtigen 1:1-Ausgleich (28.), in der Schlussphase gelang ihm dann der Siegtreffer (87.).

Klose vermiest Cosmis Einstand

Die Anfangsphase gehörte Lecce und folgerichtig fiel die frühe Führung durch einen verwandelten Foulelfmeter von David Di Michele (12.). Lazios Torwart Federico Marchetti hatte Di Michele zuvor von den Beinen geholt. Im ersten Spiel unter dem neuen Trainer Serse Cosmi blieben die Gastgeber spielbestimmend, doch Klose schlug bei der ersten Gelegenheit für Lazio eiskalt zu. Im Anschluss an eine Ecke kam er aus kurzer Distanz zum Schuss und versenkte den Ball volley (28.).

Nun waren die Gäste im Spiel und agierten zielstrebiger, bei einer Großchance von Luis Muriel kurz vor dem Pausenpfiff hatten sie trotzdem Glück. Lazio-Coach Edi Reja reagierte in der Kabine und brachte Lorik Cana für Abwehrmann Giuseppe Biava – die Belohnung für diesen Wechsel ließ nicht lange auf sich warten. Klose schickte den Albaner direkt nach Wiederanpfiff und Cana ließ Torwart Massimiliano Benassi keine Chance (48.).

Lecce kämpfte sich aber wieder zurück in die Partie und kam durch Stefano Ferrario zum erneuten Ausgleich (59.). Als Lecce eine weitere Großchance vertändelte, hatten sich die Zuschauer im Via del Mare bereits mit einem Remis abgefunden. Doch Klose wollte sich damit nicht abfinden, traf zunächst noch die Latte und nutzte eine perfekte Flanke des ebenfalls eingewechselten Djibril Cissé per Kopf zum Siegtreffer (87.). Es war Kloses achter Saisontreffer, mit nun 28 Punkten bleibt Lazio Spitzenreiter Juventus auf den Fersen.

Tevez darf nicht nach Mailand

Unterdessen ist der Wechsel von Stürmerstar Carlos Tevez von Manchester City zum AC Mailand vorerst geplatzt. Die Citizens haben das von Milan angebotene Leihgeschäft abgelehnt, sagte AC-Vizepräsident Adriano Galliani. Tevez ist beim Premier League-Tabellenführer in Ungnade gefallen und will den Club verlassen. Der Nationalspieler hatte sich mit den Italienern bereits geeinigt. ManCity will Tevez aber nicht ausleihen, sondern verkaufen. "Wir werden unsere Position nicht ändern. Das werden lange Verhandlungen", sagte Galliani.

sportal.de sportal

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker