HOME

Nach Hernández-Verpflichtung: Die teuersten Bundesliga-Transfers aller Zeiten

Der FC Bayern greift für Atléticos Lucas Hernández tief in die Tasche und zahlt 80 Millionen Euro Ablöse. Ein Bundesliga-Wechsel war sogar noch teuer. Die Top Ten der teuersten Transfers der Liga.

Henrikh Mkhitaryan

Platz 10: Henrikh Mkhitaryan

Der Armenier, der aktuell für den FC Arsenal spielt, wechselte im Juli 2016 von Borussia Dortmund zu Manchester United. Der Revier-Club konnte sich über 42 Millionen Euro Ablöse für den Offensivspieler freuen. 

Getty Images

Der FC Bayern München hat Lucas Hernández für die Rekord-Ablösesumme von 80 Millionen Euro nach München geholt. So viel hat noch kein Bundesligist für einen Fußballer bezahlt. Der 23 Jahre alte Franzose ist damit auch der zweitteuerste Transfer der Bundesliga-Geschichte. In der Fotostrecke sehen Sie die Top Ten der teuersten Transfers im Oberhaus.

Quelle: "transfermarkt.de"

vit
Themen in diesem Artikel

Wissenscommunity