HOME

Russland 2018 : Aussortiert und verletzt: Diese Stars fehlen bei der WM

Nicht nur Mario Götze und Zlatan Ibrahimovic fehlen bei der WM in Russland. Viele Spieler, mit denen man fest gerechnet hatte, sind überraschend nicht nominiert worden. Andere haben sich verletzt. Ein Überblick.

Mario Götze, Borussia Dortmund  Was für ein Trauerspiel. Mario Götze zeigte in dieser Saison wie der BVB auch schwankende Leistungen. Das Ergebnis: Der Hochbegabte muss zu Hause bleiben. Joachim Löw blieb knallhart und gewährte ihm keinen Bonus.

Mario Götze, Borussia Dortmund

Was für ein Trauerspiel. Mario Götze zeigte in dieser Saison wie der BVB auch schwankende Leistungen. Das Ergebnis: Der Hochbegabte muss zu Hause bleiben. Joachim Löw blieb knallhart und gewährte ihm keinen Bonus.

DPA

Am 14. Juni steigt im Luschniki-Stadion in Moskau das WM-Eröffnungsspiel zwischen Russland und Saudi-Arabien.

In den folgenden Wochen wird die deutsche Nationalmannschaft versuchen, den Titel zu verteidigen. Ein ganz besonderer Spieler wird nicht mit dabei sein: Mario Götze. Der Finaltorschütze von 2014 wurde von Bundestrainer Joachim Löw aus Leistungsgründen nicht nominiert.

So wie Götze erging es zahlreichen Stars, die sich ein WM-Ticket ausgerechnet hatten. Andere verletzten sich und können deswegen nicht dabei sein. So kommt eine lange Liste von Profis zusammen, mit denen man im Vorfeld gerechnet hatte. Sie sind wie jeder normale Fan dazu gezwungen, das Turnier von der Couch aus zu verfolgen. Wir sagen Ihnen, wer alles zum Zuschauen verdammt ist.

tis
Themen in diesem Artikel

Wissenscommunity