HOME

Möglicher Rekordtransfer: Wechsel von Bale zu Real Madrid wohl perfekt

Der Wechsel des walisischen Nationalspielers Gareth Bale von Tottenham zu Real Madrid ist nach Medienberichten perfekt. Insgesamt berappen die Königlichen bis zu 99 Millionen Euro - ein neuer Rekord.

Der Wechsel von Fußball-Star Gareth Bale zu Real Madrid ist nach Informationen des TV-Senders Sky Sport News HD perfekt. Der Spieler solle am Montag bei Real vorgestellt werden, hieß es. Die Ablösesumme des 24-Jährigen von Tottenham Hotspur soll 91 Millionen Euro betragen. Hinzu komme noch eine Erfolgsprämie von acht Millionen Euro. Zusammen genommen wäre dies ein neue Rekordablöse im Weltfußball.

Nach Angaben des Fernsehsenders sei das Trikot Bales mit der Nummer 11 bereits im offiziellen Shop von Real kurzzeitig zu kaufen gewesen. Bale soll einen Sechsjahresvertrag in Madrid unterzeichnen, heißt es weiter. Der Waliser soll am Sonntag bereits mit einem Privatjet nach Spanien geflogen sein.

Barca-Trainer: Einkaufspolitik "respektlos"

Der neue Trainer des spanischen Fußball-Meisters FC Barcelona, Gerardo Martino, hat die Einkaufspolitik des Erzrivalen Real Madrid kritisiert. Dass Real 99 Millionen Euro für den Bale ausgeben wolle, sei "fast eine Respektlosigkeit", sagte Martino am Samstag in Barcelona. Bale, 24, sei allerdings "ein sehr guter Spieler", betonte der argentinische Trainer.

Derweil mache er sich um seinen eigenen Superstar Lionel Messi "überhaupt keine Sorgen". Am Sonntag verzichtete er auf den vierfachen Weltfußballer lediglich, "um keine unnötigen Risiken einzugehen". Messi fühle sich inzwischen viel besser, hatte der Coach nach dem Samstagstraining noch versichert. Der Argentinier hatte sich die Verletzung im Supercup-Hinspiel bei Atletico Madrid (1:1) zugezogen.

jat/DPA / DPA

Wissenscommunity