VG-Wort Pixel

Real Madrids Luka Jovic offen für erneute Leihe

Luka Jovic Osasuna Real Madrid
Luka Jovic Osasuna Real Madrid
© Getty Images
In der Rückrunde der vergangenen Saison stürmte Luka Jovic für Eintracht Frankfurt. Eine weitere Leihe will der Angreifer von Real nicht ausschließen.

Luka Jovic von Real Madrid ist bereit, sich erneut ausleihen zu lassen, um seine Karriere wieder in Schwung zu bringen. Das sagte der Stürmer der serbischen Nachrichtenagentur Tanjug. "Wenn es eine Leihe gibt, ist die Priorität, zu einem Klub zu gehen, der meine Qualitäten erkennt", sagte der 23-Jährige.

Jovic war 2019 für 63 Millionen Euro von Eintracht Frankfurt zu Real gewechselt. Dort fasste er allerdings in anderthalb Jahren überhaupt nicht Fuß, sodass er sich in der Rückrunde der vergangenen Saison wieder an die Hessen ausleihen ließ. In 18 Bundesliga-Partien gelangen ihm vier Tore für die SGE.

Jovic: Noch kein Austausch mit Real-Trainer Ancelotti

Nach seiner Rückkehr aus dem Sommerurlaub probiert Jovic aktuell einen neuen Anlauf bei Real, das ab sofort von Carlo Ancelotti trainiert wird. "Ich habe mit Ancelotti nicht über meine Situation gesprochen", verriet Jovic, der "so bereit wie möglich" sein will, wenn die Saison beginnt.

Falls es doch nicht für einen aussichtsreichen Platz im Kader der Blancos reicht, käme dann eine Leihe für Jovic in Frage. "Einige Dinge wären mir wichtig: In einer Liga zu sein, die Qualität besitzt. Und einen Platz zum Spielen zu haben, nach so viel Zeit, die ich mehr neben als auf dem Platz verbracht habe", erklärte Jovic.

Goal

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker