HOME
HSV-Spieler Jann-Fiete Arp zieht den Saum seines roten HSV-Trikots mit beiden Händen zum Gesicht

Chronik einer Saison

HSV-Bilanz: Tabellenführer, Derbysieger - und dann Absturz statt Aufstieg

Der Hamburger SV hat den direkten Wiederaufstieg in die Fußball-Bundesliga verspielt. Dabei hatte die Saison so gut angefangen. Die Chronik einer Spielzeit, in der der HSV seinen Traum vergeigt.

Drei Schalker Spieler knien neben dem Tor und jubeln über einen Treffer

Bundesliga

Schalke kann doch noch siegen - Nürnberg nicht

Bundesliga-Rückrundenstart

Bayern gegen Hoffenheim: Wo Sie das Auftaktmatch live sehen können

Lewis Holtby feiert - noch ist es möglich, dass der HSV die Relegation erreicht.

Bundesliga-Planspiel

Ein Blick aufs Restprogramm: So schafft es der HSV doch noch, sich wieder zu retten

Von Dieter Hoß
Franck Ribery nach seinem Treffer zum zwischenzeitlichen 2:0 beim Auftakt der Bundesliga-Rückrunde des FC Bayern

Bundesliga

FC Bayern gewinnt Rückrundenauftakt mit Mühe

Thomas Müller Bayern München

Fußball-Bundesliga

Fünf Prognosen zum Rückrunden-Start, die hundertprozentig eintreten werden

Von Tim Schulze
Ganz überzeugt scheint Robert Lewandowski (R.) von den Methoden Pep Guardiolas nicht zu sein

FC Bayern

Lewandowski stichelt gegen Pep Guardiola

Nach dem Foul windet sich Embolo am Boden

Breel Embolo

Schlimme Verletzung bei Schalke-Star

Kaiserslauterns Markus Karl (l) und Bochums Onur Bulut kämpfen um den Ball

2. Bundesliga

VfL Bochum wahrt Chance auf Relegationsplatz - Sieg beim FCK

Kölns Anthony Modeste und Berlins Niklas Stark im Zweikampf um den Ball

Erster Sieg in der Rückrunde

Hertha gewinnt in Köln - und darf von Champions League träumen

Robert Lewandowski

Fußball-Bundesliga

Die Bayern geben sich beim HSV keine Blöße

Pierre-Emerick Aubameyang

Fußball-Bundesliga

Keiner will die Bayern jagen - außer Aubameyang

Die Spieler von Borussia Mönchengladbach auf einem Trainingsplatz in Belek

Rückrunden-Vorbereitung

Warum die Bundesliga Belek liebt

Der Vorstandsvorsitzende des FC Bayern will jetzt auch wieder Siege sehen.

FC Bayern

Noch kein Rückrunden-Sieg - Rummenigge wird ungeduldig

Es ist deutlich zu sehen: Trainer und Spieler des BVB schieben Frust

BVB in der Krise

Verzagt wie ein Absteiger

Von Thomas Krause
Nach dem Abpfiff schlichen Arjen Robben (M.) und seine Teamkollegen vom FC Bayern vom Platz

Fußball-Bundesliga

FC Bayern schafft auch zuhause keinen Sieg

Nahkampf: Der Leverkusener Karim Bellarabi wird von Dortmunds Marcel Schmelzer rüde gestoppt

Nur Remis in Leverkusen

Borussia Dortmund stürzt wieder ans Tabellenende

Jürgen Klopp im Trainingslager: "Ein halbes Jahr Lebenserfahrung, auf das man hätte verzichten können."

BVB-Trainer Jürgen Klopp

"Wir haben nicht viele Fehler gemacht"

Jürgen Klopp teilt in Spanien mit der schwedischen Frauen-Nationalmannschaft das Hotel

BVB-Trainingslager

Im Hotel mit 18 Schwedinnen

Mitch Langerak ist im australischen Aufgebot für den Asien Cup.

Bundesliga

Clubs beklagen sich über Asien Cup - viele Stars fehlen

Fußball-Bundesliga

Bayern zu gut, die Konkurrenz zu schlecht

Bundesliga-Rückrundenstart

Fußball-Deutschland atmet auf

Von Moritz Dickentmann

Fußball-Bundesliga

Hannover 96 verpflichtet Korkut als Trainer

Fußball-Bundesliga

Freiburg feiert späten Sieg gegen Düsseldorf

Wissenscommunity

kann man sich gegen eine maßnahme vom jobcenter wehren?
hallo. ich bin quasi arbeitsunfähig seit meinem 18ten lebensjahr. ich wiege 200 kg und habe eine betreuung weil ich sonst gar nichts schaffen würde. sie bringt mich zu terminen und begleitet mich zu arzt besuchen. das einzige was ich noch alleine kann ist einkaufen und das auch nur weil es nunmal lebensnotwendig ist ,jedoch bin ich danach total erschöpft und fertig.ich kann keine 200 meter mehr laufen.und mal ganz abgesehen von meiner körperlich verfassung leide ich seit meiner kindheit an starken depressionen,borderline,panikattacken,einer traumatischen belastungsstörung und angstzuständen. ich bin demnach körperlich sowie auch psychisch ziemlich fertig. gestern war ich beim amtsarzt zur begutachtung sowie auch einmal vor 2 jahren. und die ärztin sagt mir ernsthaft,das es zumindest köperlich nicht ausreichen würde das ich weiterhin krank geschrieben werden kann und sagte,das eine maßnahme sicherlich gut sein kann.und das obwohl ich bereits sagte,das ich körperlich unfähig bin irgendwas alleine zu schaffen und ,meine betreuerin mich überallhin begleiten muss.(ich habe kein auto)ich bin vollkommen entsesetzt und habe nun angst das sie mich in eine maßnahme stecvken welche ich einfach nicht schaffe und sie mir dann das minum an geld nehmen welches ich bekomme und ich dann verhungernd und auf der starße leben muss,eben weil es ein ding der unmöglichkeit für mich darstellt.kann man sich da irgendwie wehren?sie sagt sie findet ich sei zu jung um berentet zu werden (28).ich habe gerade wirklich angst.kann man einen menschen zwingen etwas für ihn unmögliches zu tun?ich hab das gefühl die wollen irgendeine quote erfüllen und solange man die arme bewegen kann,ist man arbeitsfähig...hilfe :(