VG-Wort Pixel

Transfer-News: FC Bayern, BVB und RB Leipzig wohl an Karim Adeyemi dran

Karim Adeyemi Germany 2021
Karim Adeyemi Germany 2021
© Getty Images
Karim Adeyemi hat sich bei RB Salzburg zuletzt rasant entwickelt. Offenbar strecken drei deutsche Topklubs nun ihre Fühler nach ihm aus.

Der FC Bayern München, Borussia Dortmund und RB Leipzig bemühen sich offenbar um Red-Bull-Salzburg-Supertalent Karim Adeyemi. Laut Sky fanden bereits konkrete Gespräche statt.

Demnach werde der 19-jährige Stürmer Salzburg im Sommer "definitiv verlassen", die Ablösesumme soll bei 30 bis 40 Millionen Euro liegen. Sport1 berichtete von einem Treffen zwischen der Spielerseite und den BVB-Bossen Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke und Sportdirektor Michael Zorc.

Abgesehen von den Bundesligisten soll es auch Interessenten aus England geben. Der FC Liverpool hat dem Sky-Bericht zufolge bereits angefragt. Seine Tendenz soll aber "ganz klar Richtung Bundesliga gehen".

Interesse von Bayern und Co.? Adeyemi bereits mit elf Saisontoren

Adeyemi steht symbolisch für den sensationellen Saisonstart von Österreichs Serienmeister Red Bull Salzburg. Von 16 Saisonspielen konnten 15 gewonnen werden - lediglich gegen den FC Sevilla mussten sich die Bullen in der Champions League mit einem Unentschieden begnügen. Dabei erzielte der deutsche Nationalstürmer, der auch bei seinem Länderspieldebüt traf, bislang elf Tore.

"Karim hat nahezu alles, was ein Stürmer braucht. Er hat eine brutale Qualität mit seiner Schnelligkeit", sagte neulich Salzburg-Trainer Matthias Jaissle.

Goal

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker