HOME

Stern Logo WM 2010

Der Bundestrainer bleibt Bundestrainer: Jogi Löw und Oliver Bierhoff verlängern offenbar ihre Verträge

Joachim Löw bleibt Fußball-Bundestrainer. Der 50-Jährige einigte sich mit dem Deutschen Fußball-Bund (DFB) auf eine Verlängerung seines Vertrages bis 2012. Dies berichten die Bild-Zeitung und die Süddeutsche Zeitung.

Fußball-Bundestrainer Joachim Löw und Manager Oliver Bierhoff haben offenbar ihre Verträge mit dem DFB verlängert. Entsprechende Informationen der "Bild" und der "Süddeutschen Zeitung" wollte eine DFB-Sprecherin auf DAPD-Anfrage zwar noch nicht bestätigen. Der Deutsche Fußball-Bund berief aber für 12.30 Uhr in Frankfurt am Main eine Pressekonferenz ein. Daran sollten neben DFB-Präsiden Theo Zwanziger auch Löw und Bierhoff teilnehmen.

Laut "Bild" sollen sich der Trainer und der Manager der Nationalmannschaft gut eine Woche nach Ende der Fußball-Weltmeisterschaft in Südafrika mit dem DFB auf eine Vertragsverlängerung um zwei Jahre bis 2012 geeinigt haben. Demnach würden beide das deutsche Team auch bei der Europameisterschaft in Polen und der Ukraine 2012 betreuen.

Die "Süddeutsche Zeitung" meldete, neben Löw und Bierhoff hätten auch Cotrainer Hans-Dieter Flick und Torwarttrainer Andreas Köpke ihre Verträge um zwei Jahre verlängert. Die Unterzeichnung sollte demnach noch vor der Pressekonferenz am Vormittag in Frankfurt erfolgen.

SID/APN

Wissenscommunity