VG-Wort Pixel

WM 2010 - Spiel um Platz 3 Klose und Lahm müssen passen


Mit fünf neuen Spielern in der Startelf bestreitet Bundestrainer Joachim Löw das Spiel um Platz drei bei der Weltmeisterschaft. Unter anderem wird Klose nicht in der Anfangsformation stehen und verpasst die große Chance, den WM-Torrekord einzustellen.

Mit fünf neuen Spielern in der Startelf bestreitet Bundestrainer Joachim Löw das Spiel um Platz drei bei der Fußball-Weltmeisterschaft. Der 36 Jahre alte Hans-Jörg Butt wird am Samstagabend in Port Elizabeth gegen Uruguay im Tor stehen und damit bei seinem zweiten Turnier nach 2002 sein WM-Debüt feiern. Auch der Hamburger Dennis Aogo kommt im Nelson Mandela Bay Stadion zu seinem ersten Turniereinsatz. Zudem rücken Marcell Jansen, Thomas Müller und Cacau neu in die Mannschaft.

Cacau ersetzt im Angriff den wegen Rückenproblemen ausfallenden Miroslav Klose. Dem 32-jährigen Münchner hätte noch ein Tor gefehlt, um mit dem erfolgreichsten WM-Rekordschützen aller Zeiten, dem Brasilianer Ronaldo (15 Treffer), gleichzuziehen. Zudem fallen die an Grippe erkrankten Philipp Lahm, Lukas Podolski und Mario Gomez aus. Kapitän ist anstelle von Lahm dessen Münchner Vereinskollege Bastian Schweinsteiger.

So wollen sie spielen:

Butt - Boateng, Friedrich, Mertesacker, Aogo - Schweinsteiger, Khedira, Jansen, Müller, Özil - Cacau

DPA/tis DPA

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker