HOME

WM-Siegerehrung: Platzregen in Moskau und nur einer hat schnell einen Schirm zur Hand

Als während der Siegerehrung nach dem WM-Finale ein starker Regen einsetzte, hatte Putin schnell einen Bodyguard mit Regenschirm zur Hand. Macron und die kroatische Präsidentin Grabar-Kitarovic wurden hingegen klitschnass - aber das störte sie überhaupt nicht.

Der russische Präsident Wladimir Putin steht bei der WM-Siegerehrung im strömenden Regen als einziger unter einem Schirm

Im Moskauer Luschniki-Stadion lief gerade die Siegerehrung nach dem WM-Finale. Die kroatischen Spieler, die in einem aufregenden Spiel mit 2:4 gegen Frankreich verloren hatten, holten sich ihre Glückwünsche bei Fifa-Boss Gianni Infantino und den Staatschefs Wladimir Putin, Emmanuel Macron und Kolinda Grabar-Kitarovic ab. Plötzlich setzte ein starker Platzregen ein und machte alle Protagonisten klitschnass - nur Putin blieb im Trockenen, weil einer seiner Leibwächter blitzschnell einen großen Regenschirm über ihn spannte.

Es dauerte eine Weile, bis auch die restliche Ehrenriege unter Schirmen stand. Die kroatische Präsidentin Grabar-Kitarovic und ihr französischer Kollege Macron nahmen es aber ohnehin gelassen, sie feierten mit ihren WM-Helden und ließen sich nicht vom Regen stören. Das Foto oben entstand genau in dem Augenblick, als Grabar-Kitarovic den kroatischen Nationaltrainer Zlatko Balic herzlich umarmte. 

Dem Mann klebt das nasse Hemd am Körper, Grabar-Kitarovic drückt innig. Regen, Frisur, durchnässte Kleidung, alles egal. Sie ist stolz auf ihr Team. Auch Macron blickt sich nicht etwa nach einem Schirm um. Er fährt sich nur kurz mit der Hand durch die Haare. Regen, Frisur, Kleidung, egal, Hauptsache Weltmeister. Der klitschnasse französische Präsident war ohnehin so etwas wie der französische Party-Anführer. Er hatte schon auf der Ehrentribüne gefeiert und auf dem Podium einen Schmatzer auf den WM-Pokal gedrückt - noch bevor das Team ihn in den Händen hielt.

Franzosen stemmen Weltpokal in regennassen Himmel

Der Schauer hielt dann auch Frankreichs Mannschaft nicht vom Feiern ab. Kapitän Hugo Lloris  stemmte den Goldpokal in den regennassen Abendhimmel des Moskauer Luschniki-Stadions. Jubel beim Team, Jubel beim Präsidenten. Gleichzeitig setzte eine massive Fontäne mit goldenem Konfetti ein, das sich wie ein Teppich auf den Rasen der Final-Arena legte - und auch an den Spielern klebte. Anschließend brannten die Organisatoren ein riesiges Feuerwerk über dem Stadion ab und machten den Regen wohl schnell wieder vergessen. Aber Macron und Grabar-Kitarovic war er ja ohnehin egal gewesen.

+++ Sehen Sie im Video, wie Putins Regenschirm-Aktion auf Twitter ankommt. +++

Der russische Präsident Wladimir Putin steht bei der WM-Siegerehrung im strömenden Regen als einziger unter einem Schirm
tis

Wissenscommunity