HOME

Neuer Vertrag mit 41: Zé Roberto - und er läuft und läuft und läuft

Andere Fußballprofis sind in diesem Alter längst Trainer oder TV-Experte. Zé Roberto, früherer Bundesligaprofi beim FC Bayern, denkt dagegen gar nicht daran, im zarten Alter von 41 seine aktive Laufbahn zu beenden.

Der frühere Bundesligaprofi Zé Roberto im grünen Trikot von Palmeiras Sao Paulo

Zé Roberto: 41 und keine bisschen müde. Der Ex-Bundesligaprofi macht bei Palmeiras weiter

Der frühere Bundesligaprofi Zé Roberto denkt weiterhin nicht an ein Karriereende. Im Gegenteil: Im hohen Fußballalter von 41 Jahren hat der Mittelfeldspieler, der zwischen 1998 und 2011 336 Spiele für Bayer Leverkusen, den FC Bayern und den HSV bestritt, einen neuen Vertrag unterschrieben. Er verlängerte seinen Kontrakt beim brasilianischen Erstligisten Palmeiras Sao Paulo um ein weiteres Jahr.

Bei dem Club, der derzeit auf Platz 5 der Série A liegt, ist Zé Roberto durchaus ein fester Bestandteil der Mannschaft. Seit Jahresbeginn hat der "Fußball-Opa" 42 Spiele für Palmeiras bestritten und dabei sechs Tore erzielt.

Vierfacher Double-Gewinner

Zé Roberto, der seit November 2011 die deutsche Staatsangehörigkeit besitzt, bestritt den größten Teil seiner Karriere in der Bundesliga. Dabei gewann er mit dem FC Bayern viermal das Double aus Meisterschaft und Pokalsieg. Außerdem gehörte er der legendären Leverkusener Mannschaft an, die mit drei zweiten Plätzen in Meisterschaft, DFB-Pokal und Champions League den Ruf des Vereins als "Vizekusen" begründete. Mit Real Madrid wurde Zé Roberto einmal spanischer Meister. Für die brasilianische Nationalelf bestritt er 84 Spiele, schoss sechs Tore, wurde zweimal Südamerika-Meister und zweimal Confed-Cup-Sieger. 

dho

Wissenscommunity