HOME

Stern Logo Olympia 2010

Doppelgold in Vancouver: Riesch-Rausch in Garmisch-Patenkirchen

Als Maria Riesch in Whistler als Slalom-Olympiasiegerin ins Ziel rauschte, kannte der Jubel in Garmisch-Partenkirchen keine Grenzen mehr: Im Heimatort der 25-Jährigen feierten am Freitagabend über 3000 Fans auf dem Mohrenplatz.

Als Maria Riesch in Whistler als Slalom-Olympiasiegerin ins Ziel rauschte, kannte der Jubel in Garmisch-Partenkirchen keine Grenzen mehr: Im Heimatort der 25-Jährigen feierten am Freitagabend über 3000 Fans auf dem Mohrenplatz. Der Skiclub Garmisch hatte zum gemeinsamen Daumendrücken für die Skistars aus dem Wintersportort eingeladen.

Neben Maria Riesch waren auch ihre Schwester Susanne und Klubkollegin Fanny Chmelar am Start. Natürlich durfte da auch der Rest der Familie Riesch nicht fehlen. Während Mutter Monika und Vater Sigi in Kanada vor Ort waren, fieberten Oma Josta Hillenmeyer, Bruder Matthias und Onkel Wolfgang Zimmerer, der als Bobpilot selbst mehrere Olympia-Medaillen gewann, auf dem Mohrenplatz mit.

Unter die Fans mischten sich zudem die Eltern der frisch gebackenen Goldmedaillen-Gewinnerin im Riesenslalom, Viktoria Rebensburg aus Kreuth. Selbst der Fan-Club von Christina Geiger war samt ihren Eltern aus Oberstdorf angereist. "Ein grandioser Abend und ein Traum-Ergebnis, der ganze Ort ist stolz auf sie´, meinte Bürgermeister Thomas Schmid nach Maria Rieschs Goldlauf ausgelassen und lenkte den Blick gleich ein paar Jahre weiter.

"Der Traum ist in Erfüllung gegangen - aber er muss nicht zu Ende sein. Er kann bis 2018 weitergehen´, sagte er mit Blick auf die Olympia-Bewerbung von München und Garmisch-Partenkirchen: "Bessere Werbung für die bevorstehende Ski-WM 2011 und unsere Olympia-Bewerbung gibt es gar nicht.´

Vom 10. bis 14. März werden zudem alle frisch gekürten Olympiasieger in den alpinen Disziplinen zu Gast in der Marktgemeinde sein - beim Weltcup-Finale. Entsprechend gut gelaunt nahm SC-Garmisch-Chef Peter Fischer die gute Stimmung unter den Einheimischen und Besuchern auf. "Ich hatte erst Angst, dass das Wetter nicht mitspielt´, sagte der Organisator des Abends, "aber am Ende hat ja alles wunderbar gepasst.´

SID / SID

Wissenscommunity