HOME

Stern Logo Olympia 2014

Trost für Platz vier: Sechsjähriger schickt Marcel Hirscher seine Medaille

Überraschend verpasste der Österreicher Marcel Hirscher in Sotschi eine Medaille im Riesenslalom. Für einen sechsjährigen Jungen ist er trotzdem ein Held.

Als Gesamtweltcupsieger war Marcel Hirscher nach Sotschi gefahren. Doch im olympischen Riesenslalom ging er bei der Medaillenvergabe leer aus. Hinter Ted Ligety, Steve Missilier und Alexis Pinturault landete er nur auf dem undankbaren vierten Rang. Etwas Trost spendete ihm nun ein Brief, den der Vater eines Sechsjährigen ihm zusandte.

Dessen Sohnemann war bei einem Skirennen ebenfalls Vierter geworden und zunächst enttäuscht gewesen. Doch als er hörte, dass er damit ebenso gut wie der große Marcel Hirscher sei, war der kleine Jacob plötzlich mächtig stolz. Im Gegenatz zu Hirscher bekam der Kleine für seinen vierten Platz eine Medaille, die er prompt seinem Idol vermachte. Hirscher postete den Brief auf Twitter und bedankte sich artig.

bak
Themen in diesem Artikel

Wissenscommunity