HOME

Basketball: Meister ALBA wieder in der Final-Serie

Mit einem Zittersieg hat sich Titelverteidiger ALBA Berlin zum neunten Mal in Folge für die Endspiel-Serie um die deutsche Basketball-Meisterschaft qualifiziert. Sie besiegten TXU Energie Braunschweig mit 77:71.

Mit einem nerven- und kräftezehrenden Zittersieg hat sich Titelverteidiger ALBA Berlin zum neunten Mal in Folge für die Endspiel-Serie um die deutsche Basketball-Meisterschaft qualifiziert. Im entscheidenden fünften Halbfinalspiel besiegten die Berliner am Donnerstag TXU Energie Braunschweig 77:71 (40:31) und stehen in der «Best-of-five-Serie» dem Überraschungs-Finalisten TSK uniVersa Bamberg gegenüber. Das erste Spiel findet am Sonntag (15.20 Uhr live im DSF) in Bamberg statt, danach hat ALBA am Mittwoch und am folgenden Sonntag zwei Mal Heimrecht.

Demirel bracht Berliner in Führung

Im fünften Halbfinale zeigten sich die Braunschweiger von der 69:80-Schlappe am Dienstag in eigener Halle zuerst gut erholt und ließen den Berlinern wenig Entfaltung. Doch in dem mit 20:11 gewonnenen zweiten Viertel legte der Meister zur Freude der 9000 Zuschauer in der ausverkauften Max-Schmeling-Halle mehrere Gänge zu und hätte den ohne Spielmacher Gordan Firic (Oberschenkelzerrung) angetretenen Gegner bei größerer Konzentration im Abschluss noch mehr überrannt, als es beim 14:0-Lauf vom 20:24 bis zum 34:24 gelang.

Ein Distanzwurf von Mithat Demirel zum 37:26 (19.) brachte die Berliner erstmals mit mehr als zehn Punkten in Führung. Doch selbst davon erholten sich die nie aufsteckenden Gäste und zogen im letzten Viertel selbst noch zwei Mal in Front. Die Berliner machten in dieser Phase zu viele Fehler, zeitweise schien ihnen bei Distanzwürfen das Selbstvertrauen zu fehlen.

Erst ein Drei-Punkte-Wurf von Marko Pesic 30 Sekunden vor dem Ende brachte die endgültige Entscheidung zu Gunsten des Serienmeisters. Erfolgreichste Werfer für Berlin waren Jovo Stanojevic (17), Quadre Lollis (16) und Vladimir Petrovic (14), für Braunschweig trafen Demond Mallet (20) und Pete Lisicky (18) am besten.

DPA

Wissenscommunity