HOME
Olympia 2018: Eishockey-Finale Deutsche Spieler enttäuscht nach Tor zum 3:4
Olympia-News

Olympia 2018

Eishockey-Drama: Deutsches Team verpasst Gold in der Verlängerung - Gold und Silber für Viererbobs

Russland bleibt wegen Dopings gesperrt +++ Christian Ehrhoff trägt deutsche Fahne +++ Ivanka Trump beim Snowboard-Finale +++ Kür von Savchenko und Massot ist Internet-Hit +++  Aktuelle News rund um Olympia 2018 im stern-Ticker.

Olympia

Olympia 2018

Gold, Silber, Bronze: Kombinierer Rydzek, Rießle und Frenzel feiern das historische Triple

Olympia Reichlich Jubel in schwarz-rot-gold in Pyeongchang
Kommentar

Zwischenbilanz

Wow! Diese Olympia-Woche hat Spaß gemacht - aber es gibt auch Grund zur Klage

Von Dieter Hoß
Nordische Kombination: Johannes Rydzek bejubelt den ersten Sieg der Saison

Nordische Kombination in Kuopio

Erster Saisonsieg für Rydzek - Rießle starker Fünfter

Das sind die Sportler des Jahres: Christina Schwanitz und Jan Frodeno

Abstimmung

Jan Frodeno, Christina Schwanitz und Kombinierer sind "Sportler des Jahres"

Johannes Rydzek ist Weltmeister in der Kombination

Nordische Kombination

Frenzel legt vor - doch Rydzek holt sich den Titel

Die Kombinierer Eric Frenzel (l) und Fabian Rießle genießen den Doppelerfolg

Doppelsieg in Chaux-Neuve

Feiertag für Kombinierer Frenzel und Rießle

Diskuswerfer Robert Harting blickt verschämt in die Runde im Kurhaus in Baden-Baden, nachdem er zum dritten Mal in Folge die "Wahl zum Sportler" des Jahres gewonnen hat.

Wahl zum "Sportler des Jahres"

Robert Harting ist die Auszeichnung peinlich

Robert Harting wurde zum "Sportler des Jahres" 2014 gekürt. Seine Großmutter überreichte ihm den Pokal.

"Sportler des Jahres"

Bewegend - Großmutter Harting ehrt ihren Sieger-Enkel

Dopingverdacht in Sotschi

Biathletin Evi Sachenbacher-Stehle positiv getestet

Olympia in Sotschi kompakt - Tag 13

Kanadierinnen ringen USA im Eishockey-Finale nieder

Nordische Kombination

"Wir wollten eigentlich Gold"

Olympia 2014 in Sotschi

Deutsche Kombinierer holen Silber im Team

Slapstick-Kombinierer wollen Gold

"Zusammenrücken und letzte Chance nutzen"

Sturz vor dem Ziel

Slapstick-Kombinierer verschenken Gold

Olympia 2014 kompakt - Tag 11

Pleiten, Pech, Pannen - und zweimal Bronze

Olympia 2014 in Sotschi - Tag 10

Skispringer retten Tag mit Blech und Debakel

Deutsche Halbzeit-Bilanz bei Olympia in Sotschi

Viel Gold - aber nichts dahinter

Olympia 2014 in Sotschi

Olympia-Gold für Kombinierer Eric Frenzel

Olympia kompakt - Tag 5

Gold-Paar, Bronze-Paar und ein kombiniertes Gold

Rodeln, Ski, Eiskunstlauf

Deutsches Team hofft auf goldenen Mittwoch

Nordische Ski-WM

Kombinierer Eric Frenzel holt Gold

Ski nordisch-WM

Kombinierer Kircheisen holt Bronze

Mehr Sport

Das Sportjahr 2011 im Überblick - Teil eins

Wissenscommunity

kann man sich gegen eine maßnahme vom jobcenter wehren?
hallo. ich bin quasi arbeitsunfähig seit meinem 18ten lebensjahr. ich wiege 200 kg und habe eine betreuung weil ich sonst gar nichts schaffen würde. sie bringt mich zu terminen und begleitet mich zu arzt besuchen. das einzige was ich noch alleine kann ist einkaufen und das auch nur weil es nunmal lebensnotwendig ist ,jedoch bin ich danach total erschöpft und fertig.ich kann keine 200 meter mehr laufen.und mal ganz abgesehen von meiner körperlich verfassung leide ich seit meiner kindheit an starken depressionen,borderline,panikattacken,einer traumatischen belastungsstörung und angstzuständen. ich bin demnach körperlich sowie auch psychisch ziemlich fertig. gestern war ich beim amtsarzt zur begutachtung sowie auch einmal vor 2 jahren. und die ärztin sagt mir ernsthaft,das es zumindest köperlich nicht ausreichen würde das ich weiterhin krank geschrieben werden kann und sagte,das eine maßnahme sicherlich gut sein kann.und das obwohl ich bereits sagte,das ich körperlich unfähig bin irgendwas alleine zu schaffen und ,meine betreuerin mich überallhin begleiten muss.(ich habe kein auto)ich bin vollkommen entsesetzt und habe nun angst das sie mich in eine maßnahme stecvken welche ich einfach nicht schaffe und sie mir dann das minum an geld nehmen welches ich bekomme und ich dann verhungernd und auf der starße leben muss,eben weil es ein ding der unmöglichkeit für mich darstellt.kann man sich da irgendwie wehren?sie sagt sie findet ich sei zu jung um berentet zu werden (28).ich habe gerade wirklich angst.kann man einen menschen zwingen etwas für ihn unmögliches zu tun?ich hab das gefühl die wollen irgendeine quote erfüllen und solange man die arme bewegen kann,ist man arbeitsfähig...hilfe :(