VG-Wort Pixel

Sturmchaos beim "Critérium du Dauphiné Verletzungen durch heftigen Hagel: Radrennfahrer werden während der Fahrt von Unwetter überrascht

Sehen Sie im Video: Überrascht vom Hagelsturm: Radprofi DeClercq erleidet Verletzungen.


Diese Radrennfahrer gelangen in einen heftigen Hagelsturm.  
Die Szene ereignet sich auf dem Etappenrennen „Critérium du Dauphiné“ in Frankreich. 
Der Sturm fegt den Berg hinauf und trifft die letzten verbliebenen Radfahrer auf der Strecke. 
Durch die Wetterbedingungen vereist die Straße. 
Einige Teilnehmer brechen die Etappe ab, andere schieben ihre Fahrräder über die Ziellinie.  
Der belgische Radprofi Tim Declercq wird durch das Unwetter verletzt: 
Aufgrund der riesigen Hagelkörner ist sein Rücken voller Blutergüsse.   
Am nächsten Tag schwingt er sich wieder aufs Fahrrad – die Verletzungen beginnen zu verheilen.  
Mehr
Teilnehmer des Etappenrennens "Critérium du Dauphiné" wurden am zweiten Tag von einem Hagelsturm überrascht. Die vereiste Straße und die großen Hagelkörner machten das Vorankommen für viele Radrennfahrer unmöglich.

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker