HOME

Von Artnight bis Rostschreck: "Die Höhle der Löwen" - das wurde aus den stärksten Deals der letzten Staffel

"Die Höhle der Löwen" geht in eine neue Runde. Aber was wurde aus den Deals der vergangenen Staffel? Zehn Erfolgsgeschichten - von Artnight über Luicella's Eis bis zum Rostschreck.

Art Night

In geselliger Runde zusammenkommen und unter Anleitung eines Künstlers selbst ein Kunstwerk erschaffen - das ist die Idee von Art Night. Georg Kofler war überzeugt und investierte in die Malevent-Kurse der Gründer David Neisinger und Aimie-Sarah Carstensen-Henze. Heute ist das Start-up in 42 Städten in Deutschland, Österreich, Schweiz und Niederlande aktiv und kooperiert mit mehr als 100 Künstlern. 50.000 Hobbymaler haben bereits an einer Art Night teilgenommen.

Die Vox-Gründershow "Die Höhle der Löwen" geht in die fünfte Staffel. Ab dem 4. September kämpfen wieder Start-ups um die Gunst der Investoren. Nicht jede Geschäftsidee zündet. Aber dass ein Deal mit einem Löwen für die Jung-Gründer zum Sprungbrett werden kann, zeigen die Beispiele der Vergangenheit. 

Von den Teilnehmern der letzten Staffel sind einige nach dem erfolgreichen Pitch richtig durchgestartet. Die Aufmerksamkeit zur Prime Time gepaart mit dem Geld und Know-how der Löwen hat einigen Firmen den Einstieg in den Massenmarkt geebnet. Wo zuvor noch im ganz Kleinen herumgewerkelt wurde, werden nun teilweise Millionenumsätze getätigt.

Was wurde aus Art Night, 3Bears oder dem Rostschreck? Die Fotostrecke zeigt, wie sich die erfolgreichsten Start-ups der vergangenen Staffel im letzten Jahr entwickelt haben. 

"Die Höhle der Löwen" zum Lesen: Die zweite Ausgabe des Magazins zur Sendung erscheint am 13.November 2018. Hier können Sie das Heft portofrei bestellen.

"Die Höhle der Löwen" zum Lesen: Die zweite Ausgabe des Magazins zur Sendung erscheint am 13.November 2018. Hier können Sie das Heft portofrei bestellen.

Themen in diesem Artikel