VG-Wort Pixel

Die Höhle der Löwen MediDusch: Wie schneidet der Aroma-Duschschaum im Selbstversuch ab?

MediDusch ist ein Erkältungsschaum
MediDusch (inzwischen umbenannt in "MeDusch") ist ein Aroma-Duschschaum
© stern
Das Kräuterbad ist ein altbewährtes Heilmittel gegen leichte Erkältungsbeschwerden. Was aber, wenn man keine Badewanne hat? Das fragte sich auch Jacqueline Torres Martinez und entwickelte einen Aroma-Duschschaum mit ätherischen Ölen. Der stern hat das Produkt getestet.

Kennen Sie das auch? Der Halt kratzt, die Nase läuft, der Kopf schmerzt – für viele Menschen Grund genug, sich ein wohltuendes Kräuterbad einzulassen und ihren kränkelnden Körper mit ätherischen Ölen zu verwöhnen. Blöd nur, wenn man lediglich eine Dusche in seinem Badezimmer hat und auf diesen Luxus verzichten muss. Aber ist dem wirklich so? Jacqueline Torres Martinez behauptet zumindest etwas anderes: Die 38-jährige Pharmareferentin entwickelte MediDusch, einen Aroma-Duschschaum mit ätherischen Ölen, der nicht nur das klassische Kräuterbad ersetzen soll, sondern auch als Duschgel-Alternative eingesetzt werden kann.

Laut der Gründerin wird die Dusche ohnehin bevorzugt: "Als Pharmareferentin im Apothekenaußendienst habe ich gemerkt, dass immer weniger Menschen die Badewanne nutzen oder überhaupt keine zu Hause haben – also wollte ich das wohlige Gefühl eines Kräuterbads auch unter der Dusche ermöglichen!" Eine wichtige Erkenntnis, um das klassische Konzept eines Kräuterbads zu überholen. So entstand MediDusch "Erkältungszeit" (das Produkt heißt inzwischen MeDusch), ein pflegender Duschschaum aus Eukalyptus und Menthol sowie Avocado- und Mandelöl – der sogar frei von Silikonen, Parfüm und Mikroplastik ist.

Affiliate Link
MediDusch 2er Set Aroma-Duschschaum
Jetzt shoppen
13,98 €

Insgesamt umfasst MediDusch zwei verschiedene Produkte:

  1. "Erkältungszeit": Einen Aroma-Duschschaum mit Eukalyptus und Menthol für kalte Tage
  2. "Regenerations-Zeit": Einen After-Sports-Schaum mit Rosmarin und Arnika zur Pflege

Fazit: So schneidet MediDusch im Test ab

Im Selbstversuch hat eine stern-Mitarbeiterin die "Erkältungszeit" von MediDusch getestet. Dafür musste sie das Produkt wie einen gewöhnlichen Duschschaum anwenden. Ihr Fazit fiel dabei durchweg positiv aus: Von der cremigen Konsistenz über die reichhaltige Pflege bis hin zu den wohltuenden Aromen konnte MediDusch auf ganzer Linie überzeugen. Was der Testerin jedoch am besten gefallen hat, waren die ätherischen Öle: Sobald der Schaum auf die Haut aufgetragen wird, entfalten die Öle ihr volles Aroma – und sorgen für ein kurzweiliges Kräuterbad-Feeling. Was jedoch noch wichtiger ist: Nach dem Duschen haben sich die Aromen schnell wieder verflüchtig, sodass die Haut im Anschluss nicht sonderlich stark nach Eukalyptus und Menthol roch. Ein nicht unerheblicher Faktor, wenn man nach der Anwendung nicht zwingend am ganzen Körper nach ätherischen Ölen riechen möchte.

Das könnte Sie auch interessieren:

Dieser Artikel enthält sogenannte Affiliate-Links. Mehr Informationen dazu gibt es hier.


Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker