HOME

Stern Logo Stern-Stimmen

F. Behrendt: Der Guru der Gelassenheit: Wenn ein literarischer Rapper das Kinderzimmer rockt

Heranwachsende Jungs für Bücher zu begeistern, ist für viele Eltern meist eine "Mission: Impossible". Frank Behrendt freut sich daher um so mehr, dass sein bald 12-jähriger Sohn einen amerikanischen Autor empfohlen bekam, der ihn so fasziniert, dass es jeden Abend Diskussionen darüber gibt, wie lange er noch lesen darf.

Drei Bücher von Jason Reynolds

Die Bücher von Jason Reynolds finden bei Jugendlichen großen Anklang

Wer mich kennt, weiß, dass ich trotz der digitalen Bestellmöglichkeiten ein Fan vom stationären Buchhandel bin. Ich empfinde sie nach wie vor als sinnliche Orte und bin gerne dort. Beim immer wieder neuen Versuch, vorpubertierende Söhne zum Lesen eines Buches zu bewegen, ergeht es mir allerdings nicht anders, als vielen anderen Eltern. "Langweilig, öde, uncool", lauten oft die Antworten.

Aber eine Frau beeindruckt das nicht: Ute Sander, Leiterin der Mayersche Buchhandlung in Köln-Rodenkirchen. Sie hat ein sicheres Händchen, um auch die jugendlichen Literatur-Verweigerer zu Leseratten zu machen. Sie war es, die meinem Junior Jason Reynolds empfahl, einen der neuen Stars am Jugendbuchhimmel. Der 35-jährige Afro-Amerikaner, der einst Literaturwissenschaften an der University of Maryland studierte, lebt in Washington D.C und schreibt einen Hit nach dem anderen.

Sein Erfolgsrezept ist ebenso einfach wie genial: In den 80er und 90er Jahren fand sich kein Jugendlicher in den damals angebotenen Büchern wieder. Also wurde Musik zu ihrem besten Freund. Vor allem der Rap. Dort ging es um die Themen, die junge Leute tangierten, verfasst in einer Sprache, die ihre war. Jason Reynolds befasste ich mit den Texten der Rapper und kam auf den Trichter, dass man so auch Bücher schreiben müsste, um Jugendliche zu erreichen.

Er tat es. Der Erfolg ließ nicht lange auf sich warten: Sein Werk "Ghost - Jede Menge Leben" schlug ein wie eine Bombe und verkaufte sich allein in den USA in kürzester Zeit über 100.000 Mal. Anja Hansen-Schmidt ist es gelungen, die besondere Sprache von Reynolds hervorragend in unsere zu übersetzen. Die Bücher sind ein Mix von all dem, was Jugendliche beschäftigt: Ihr Leben, ihre Wünsche und Sorgen, aber auch politische Themen. Das Ganze als rasanter Cocktail gemixt mit einem wirklich grandiosen Schreibstil.

Man fliegt regelrecht durch das Buch. "Seine Prosa groovt, ist von einem assoziativen, melodischen flow", schreibt Zeit-Redakteur Christian Staas über das Gewinnerbuch des Luchs-Preises, den seine Zeitung gemeinsam mit Radio Bremen für ausgezeichnete Kinder- und Jugendliteratur regelmäßig vergibt.

Auch mein Sohn sprintete regelrecht durch den Roman. Also legten wir im Anschluss mit "Sunny - Der Sound der Welt" und "Lu - Wir sind Familie" nach. Buchhändlerin Sander lächelte verzückt, als mein Sohn mit leuchtenden Augen vor ihr am Verkaufstresen stand, um Nachschub zu erwerben. Das Geld gab es von mir, denn Bücher mussten in unserer Familie noch nie vom Taschengeld bezahlt werden. "Kunst, Kultur und Literatur zahle ich euch immer gerne, das gehört zum Rüstzeug der Allgemeinbildung fürs Leben", pflegte mein Vater stets zu sagen. Ich habe es übernommen.

Inzwischen neigt sich bei meinem Sohn das dritte Buch vom literarischen Rapper Reynolds bedrohlich dem Ende entgegen. Zum Glück gibt es noch ein viertes in der Reihe. Bei dem ist ein Mädchen die Hauptdarstellerin. "Patina - Was ich liebe und was ich hasse" lautet der Titel. Bevor ich es in der Buchhandlung meines Vertrauens erwerbe, fragte ich sicherheitshalber meinen Sohn, ob es ein Problem wäre, dass es um ein Mädchen geht. Mein Junior antwortete lässig: "Papa, Mädchen sind genauso cool wie Jungs, alles easy." Damit ist klar, dass er bei den Global Digital Women, bei denen ich als "Male Hero" gelte, einmal mein würdiger Nachfolger wird. Die smarte Gründerin des erfolgreichen Frauen-Netzwerks, Tijen Onaran, kann ihn schon mal in die Mitgliederliste einpflegen: Behrendt, Josh Behrendt.

"Mann kämpft gegen Wal, Wal gewinnt" : Erraten Sie diese Literatur-Klassiker anhand eines einzigen Satzes?
Themen in diesem Artikel
kann man sich gegen eine maßnahme vom jobcenter wehren?
hallo. ich bin quasi arbeitsunfähig seit meinem 18ten lebensjahr. ich wiege 200 kg und habe eine betreuung weil ich sonst gar nichts schaffen würde. sie bringt mich zu terminen und begleitet mich zu arzt besuchen. das einzige was ich noch alleine kann ist einkaufen und das auch nur weil es nunmal lebensnotwendig ist ,jedoch bin ich danach total erschöpft und fertig.ich kann keine 200 meter mehr laufen.und mal ganz abgesehen von meiner körperlich verfassung leide ich seit meiner kindheit an starken depressionen,borderline,panikattacken,einer traumatischen belastungsstörung und angstzuständen. ich bin demnach körperlich sowie auch psychisch ziemlich fertig. gestern war ich beim amtsarzt zur begutachtung sowie auch einmal vor 2 jahren. und die ärztin sagt mir ernsthaft,das es zumindest köperlich nicht ausreichen würde das ich weiterhin krank geschrieben werden kann und sagte,das eine maßnahme sicherlich gut sein kann.und das obwohl ich bereits sagte,das ich körperlich unfähig bin irgendwas alleine zu schaffen und ,meine betreuerin mich überallhin begleiten muss.(ich habe kein auto)ich bin vollkommen entsesetzt und habe nun angst das sie mich in eine maßnahme stecvken welche ich einfach nicht schaffe und sie mir dann das minum an geld nehmen welches ich bekomme und ich dann verhungernd und auf der starße leben muss,eben weil es ein ding der unmöglichkeit für mich darstellt.kann man sich da irgendwie wehren?sie sagt sie findet ich sei zu jung um berentet zu werden (28).ich habe gerade wirklich angst.kann man einen menschen zwingen etwas für ihn unmögliches zu tun?ich hab das gefühl die wollen irgendeine quote erfüllen und solange man die arme bewegen kann,ist man arbeitsfähig...hilfe :(