HOME
In Mosambik werden noch zahlreiche Menschen nach einem verheerenden Sturm vermisst
+++ Ticker +++

News des Tages

Bis zu 1000 Todesopfer nach Sturm in Mosambik befürchtet

Bis zu 1000 Todesopfer in Mosambik befürchtet +++ Schüsse in Utrecht: drei Tote, Täter festgenommen +++ Donald Trump greift General Motors wegen Werksschließungen an +++ Chef +++ Die News des Tages im stern-Ticker.

Siemens

Abbau von 6900 Stellen weltweit

Siemens will in Deutschland drei Standorte schließen

Neuer Peugeot 308

Frankreichs Krisenretter

Von Gernot Kramper

Opel-Chef Stracke geht

Kopflos in der Krise

Von Gernot Kramper

Sanierung ohne Schließungen

Opel erhält alle deutschen Werke bis 2016

Standort Bochum

Opel-Chef weist Gerüchte über Schließung zurück

Opel-Mutter GM plant angeblich Werksschließungen

Opel-Betriebsrat dementiert Gerüchte

GM plant offenbar keine Werksschließung

Bochumer Opel-Werk

Betriebsrat dementiert Gerüchte um Schließungspläne

Opel-Betriebsrat warnt GM vor Personalabbau und Werksschließungen

Auch ohne Staatshilfen

Opel-Chef garantiert Bestand deutscher Werke

Rüttgers erwartet keine weiteren Werksschließungen bei Opel

Video

Mitarbeiter-Proteste bei Conti

Automobil-Krise

Conti macht zwei Werke dicht

Opelaner über GM

"Die haben uns schon oft beschissen"

Video

Drohen Werksschließungen bei Opel?

VW-Gesetz

Kampf um die Mitbestimmung

Nokia

Kurt Beck, Arbeiterführer

Kommentar

Spart euch den billigen Populismus!

Streik-Ende bei AEG

Werksschließung steht kurz bevor

Einigung

Kernpunkte des Sozialtarifvertrags

Tarifregelungen

Kein Verlass auf Zusagen?

IBM

Werksschließung in Schweinfurt und Hannover

Siemens VDO

Drohende Werksschließung trotz Gewinn

kann man sich gegen eine maßnahme vom jobcenter wehren?
hallo. ich bin quasi arbeitsunfähig seit meinem 18ten lebensjahr. ich wiege 200 kg und habe eine betreuung weil ich sonst gar nichts schaffen würde. sie bringt mich zu terminen und begleitet mich zu arzt besuchen. das einzige was ich noch alleine kann ist einkaufen und das auch nur weil es nunmal lebensnotwendig ist ,jedoch bin ich danach total erschöpft und fertig.ich kann keine 200 meter mehr laufen.und mal ganz abgesehen von meiner körperlich verfassung leide ich seit meiner kindheit an starken depressionen,borderline,panikattacken,einer traumatischen belastungsstörung und angstzuständen. ich bin demnach körperlich sowie auch psychisch ziemlich fertig. gestern war ich beim amtsarzt zur begutachtung sowie auch einmal vor 2 jahren. und die ärztin sagt mir ernsthaft,das es zumindest köperlich nicht ausreichen würde das ich weiterhin krank geschrieben werden kann und sagte,das eine maßnahme sicherlich gut sein kann.und das obwohl ich bereits sagte,das ich körperlich unfähig bin irgendwas alleine zu schaffen und ,meine betreuerin mich überallhin begleiten muss.(ich habe kein auto)ich bin vollkommen entsesetzt und habe nun angst das sie mich in eine maßnahme stecvken welche ich einfach nicht schaffe und sie mir dann das minum an geld nehmen welches ich bekomme und ich dann verhungernd und auf der starße leben muss,eben weil es ein ding der unmöglichkeit für mich darstellt.kann man sich da irgendwie wehren?sie sagt sie findet ich sei zu jung um berentet zu werden (28).ich habe gerade wirklich angst.kann man einen menschen zwingen etwas für ihn unmögliches zu tun?ich hab das gefühl die wollen irgendeine quote erfüllen und solange man die arme bewegen kann,ist man arbeitsfähig...hilfe :(