Tanzende Tropfen

16. Mai 2012, 15:00 Uhr

Festhalten, wie Tropfen sich bewegen - das hat Tobias Bräuning zu seinem Hobby gemacht. Für seine spektakulären Wasserbilder hat das VIEW-Fotocommunity-Mitglied den Sony World Photography Award gewonnen.

©

Schon früh begeisterte sich Tobias Bräuning für Technik, erst Jahre später kam die Leidenschaft für Fotografie dazu - mittlerweile ist er Mitglied in der VIEW Fotocommunity. Der Software-Ingenieur verband die beiden unterschiedlichen Interessen und so entstanden 2008 die ersten seiner berühmten Tropfenbilder.

"Die Tropfenfotografie bietet die Möglichkeit, Physik und Technik mit der Fotografie zu verbinden", sagt er. Er baute ein Gerät, das die atemberaubenden Highspeed-Aufnahmen von kollidierenden Wassertropfen möglich machte.

Wenn der erste Tropfen ins Wasser fällt, bildet er zuerst einen Krater, schießt dann aber durch den Aufprall auf der gespannten Wasserobfläche wieder in einer Säule nach oben. Am höchsten Punkt der Säule trifft ein weiterer, durch ein Ventil abgesonderter Tropfen den Wasserpfeiler. Durch die Kollision wird das Wasser seitlich verdrängt.

Nach etlichen Experimenten entwickelte der 29-Jährige seine "Bastellösung" weiter und versuchte sich an verschiedenfarbigem Wasser, das er durch zwei zusätzliche Ventile im Flug "mischen" konnte.
Am Ende erzeugte Bräuning diese künstliche Kollision mit insgesamt vier Tropfen. "Es war nicht einfach, die Tropfen aus 3 Ventilen auf eine Flugbahn zu bringen, aber es hat funktioniert."

So entstand sein bisher berühmtestes Werk: Für seine "Dancing Queen" erhielt Bräuning am 26. April 2012 im Rahmen einer feierlichen Gala im Hilton Hotel in London den Sony World Photography Award in der Kategorie Split Second.

Für die insgesamt zehn Kategorien haben sich über 50.000 Teilnehmer im Amateur-Wettbewerb beworben, Tobias Bräuning ging als Gesamtsieger des offenen Wettbewerbs hervor.
Er darf sich nun "Open Photographer of the Year" nennen.

Mehr Fotos von Tobias Bräuning in der VIEW Fotocommunity oder auf seiner Webseite

Zum Thema
Fotografie
VIEW Fotocommunity
Die besten Bilder unserer Mitglieder - ausgewählt für stern. Hier geht es zu den gesammelten Strecken. Zu den Fotogalerien
 
VIEWspotlight
Das Webmagazin "VIEWspotlight" dreht sich um Fotografen und Fotografie. Zur aktuellen Ausgabe
 
Noch Fragen?

Neue Fragen aus der Wissenscommunity

  von Gast 104849: ist es möglich mit 58 Jahren (weibl.) angestellt zu werden?

 

  von hacalu: Bin zur Zeit arbeitslos, bekomme 21 Tage urlaub. Warum wird Samstag und Sonntag als Urlaubstag mit...

 

  von Gast 104798: Lohn für Wiedereinsteiger als Elektriker. Wie hoch ist der Stundenlohn?

 

  von moonlady123456: Flash-Player deinstallieren wegen Sicherheitslücke...?

 

  von Gast 104778: Sim -Karten Wechsel

 

  von Gast 104762: Ich habe bereits einen Minijob, kann man einen zweiten über seinen Ehepartner anmelden ?

 

  von Gast 104747: Wo werden Wrangler Jeans hergestellt

 

  von Gast 104735: Hausbau, steuerliche Vorteile oder auch Nachteile

 

  von Labia: Krankheitsbild

 

  von Amos: Rauchen auch auf dem Balkon bald verboten? Rauchen nur noch im Keller unter Luftabschluß?

 

  von Amos: Ich kapiere es einfach nicht: hätte ich 100.000 Schweizer Franken: wären das jetzt mehr oder...

 

  von StechusKaktus: Was genau kauft die EZB im Rahmen des QE an?

 

  von blog2011: Problem mit dem Downloadhelper auf YouTube im Firefox-Browser

 

  von bh_roth: Gibt es mehr als einen Bundespräsidenten??

 

  von Gast 104252: Umzug eines Hartz iv-Empfängers in das elterliche Haus

 

  von wiesse: Muss ein Inkassobüro den Nachweis erbringen, dass sie den Auftrag vom Auftraggeber erhalten haben

 

  von Reinhard49: wie hoch ist die Kfz-Steuer bei Dieselfahrzeugen

 

  von Gast 104125: Warum weht der Wind VOM Tiefdruckgebiet her ? Zum Luftdruckausgleich müsste ein Tief doch eher...

 

  von Celsete: Muss man sich mit dem System Hartz IV abfinden?

 

  von Amos: Hörte eben: the Secretary General für den Uno-Generalsekretär. Wieso ist das umgekehrt wie im...