A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Grammy Awards

Lifestyle
Lifestyle
Die Promi-Geburtstage vom 13. Dezember 2014: Taylor Swift

Dieses Jahr ist Taylor Swift bei der Verleihung der Grammy Awards in Los Angeles, dem wichtigsten Musikpreis der Welt, leer ausgegangen. 2015 könnte es wieder klappen. Die Amerikanerin, die heute 25 wird, ist zumindest in gleich drei Kategorien nominiert.

Überraschende Grammy-Nominierungen
Überraschende Grammy-Nominierungen
Showdown der Po-Stars

Sie singt von großen Hinterteilen und ist damit die größte Überraschung unter den Nominierten für die 57. Grammy Awards. Neben Meghan Trainor ist aber auch Twerk-Profi Miley Cyrus Preis-Anwärterin.

Grammy-Nominierte stehen fest
Grammy-Nominierte stehen fest
Beyonce darf mal wieder hoffen

Unter den Favoriten für die Grammy Awards gibt es keine großen Überraschungen. Die üblichen Verdächtigen: Beyonce, Taylor Swift, Pharrell Williams. Der Ankündigungszirkus macht das nicht spannender.

Lifestyle
Lifestyle
Die Promi-Geburtstage vom 05. Dezember 2014: Paula Patton

Im Februar dieses Jahres war Paula Patton international in den Schlagzeilen - allerdings nicht wegen eines neuen Films, den sie gedreht hat. Vielmehr berichtete die Boulevard-Presse über ihre Trennung von ihrem Mann Robin Thicke (37). Heute wird sie 39.

Nachrichten-Ticker
Boyband One Direction räumt bei American Music Awards ab

Die britische Boyband One Direction hat bei den American Music Awards (AMA) in Los Angeles triumphiert.

Kultur
Kultur
Ricky Martin und Marc Anthony bei Latin Grammys

Stars wie Ricky Martin (42), Marc Anthony (46) und Carlos Santana (67) sind bei den Latin Grammy Awards in Las Vegas aufgetreten. Martin und Santana sangen und Anthony gewann einen Preis für das beste Salsa Album, wie der Veranstalter nach der Show auf seiner Website mitteilte.

Gebürtiger deutscher Oscarpreisträger
Gebürtiger deutscher Oscarpreisträger
Regisseur Mike Nichols gestorben

Oscar, Emmy oder Grammy Awards: Mike Nichols gehörte zu den großen Regisseuren. Der Macher von "Wer hat Angst vor Virginia Woolf" oder "Die Reifeprüfung" mit Dustin Hoffmann starb mit 83 Jahren.

Taylor Swift will Europa erobern
Taylor Swift will Europa erobern
Die 64-Millionen-Dollar-Frau

Als Mädchen mit Gitarre räumte sie in Amerika ab. Jetzt macht der Country-Star Taylor Swift Pop - und will auch Europa erobern. Kann das gut gehen?

Nachrichten-Ticker
Angriff auf Brad Pitt: Stalker muss Sozialarbeit leisten

Nach seinem seltsamen Angriff auf Hollywoodstar Brad Pitt muss der ukrainische Promi-Stalker Vitalii Sediuk 20 Tage gemeinnützige Arbeit leisten, sich einer Psychotherapie unterziehen und sich künftig von allen Ereignissen fernhalten, bei denen Stars auftreten.

Gerüchte um erneutes Liebes-Aus
Gerüchte um erneutes Liebes-Aus
Katy Perry ist angeblich wieder Single

Zu viel Karriere, zu wenig Zeit für das Liebesglück: Aus diesen Gründen sollen sich Katy Perry und John Mayer voneinander getrennt haben. Mal wieder - die Beziehung brach bereits mehrmals auseinander.

Suche als Feed abonnieren

Hinter diesem Link steckt ein RSS-Feed, über den Sie bequem in ihrem Newsreader informiert werden, wann immer ein neuer Artikel auf stern.de zu Ihrem Suchbegriff erscheint.

Was sind RSS-Feeds?

 
Grammy Awards auf Wikipedia

Die Grammy Awards (kurz Grammy) sind Musikpreise, die seit 1959 von der National Academy of Recording Arts and Sciences in Los Angeles jährlich in zurzeit insgesamt 110 Kategorien an Künstler wie Sänger, Komponisten, Musiker sowie Produktionsleiter und die Tontechnik verliehen werden. Am 8. Februar 2009 wurde die 51. Grammy-Verleihung gefeiert. Der Grammy gilt als die höchste internationale Auszeichnung für Künstler und Aufnahmeteam. Der Preis ist von der Bedeutung vergleichbar mit dem Oscar ...

mehr auf wikipedia.org