A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Vollbart

Phänomen
Phänomen "Nipster"
Wenn Nazi auf Hipster trifft

Vollbart, Jutebeutel und Hornbrille. Sieht so der Nazi von heute aus? Wie junge Rechtsradikale als "Nipster" gute Miene zum bösen Spiel machen und warum vegan und rechts kein Gegensatz mehr ist.

Zehn Jahre Berghain
Zehn Jahre Berghain
Sexy Tattoos für Männer im Abendkleid

Der Berliner Kult-Club Berghain wird zehn Jahre alt und feiert sich selbst. Mit Kunst und sehr speziellen Abziehbildern.

Video
Video
Conchita Wurst will keine Ikone sein

Berlin, 20.06.14: Conchita Wurst hat die Zuschauer in ganz Europa überrascht. Ihr Auftritt beim Eurovision Song Contest war trotz der gewagten Kombination aus Abendkleid und Vollbart glamourös. Mit der Ballade "Rise like a Phoenix" hat sie den ESC gewonnen. Seitdem sehen Viele in der Dragqueen aus Österreich ein Vorbild. Conchita Wurst sieht sich selbst aber nicht so gerne in dieser Funktion:  - O-Ton 1, Conchita Wurst: «Ich freunde mich auch nicht mit mit dem Titel Ikone oder Vorbild an, weil ich bin kein Vorbild, ich bin nicht perfekt und ich bin keine Ikone. Das freut mich sehr, wenn man - das ehrt mich natürlich auch, wenn man sowas über mich erzählt, aber ich mach' ja einfach nur das, was natürlich aus mir rauskommt.» Auch das, wofür die Sängerin steht, macht sie zu einem Vorbild für andere - vor allem die Homosexuellenszene feiert sie. Bei einer Gala anlässlich des Christopher Street Day in Berlin war sie zuletzt Stargast. Und bei der Parade waren mehrere Teilnehmer in ihrem Look mit schwarzem Haar und Bart dabei. Doch für Conchita Wurst ist es nicht immer leicht, mit den Erwartungshaltungen von außen umzugehen. Sie versuche, sich selbst treu zu bleiben. Jeder, dem das gefalle, dürfe sie gerne begleiten auf dem Weg, sagt die Dragqueen: - O-Ton 2, Conchita Wurst:  «Es wäre absolut okay, wenn man mich als Vorbild nimmt, aber dann würde ich sagen, das und das und das macht man nicht. Oder das und das und das ist nicht so gut. Naja Dinge wie, ich weiß es nicht, doch irgendwie um drei Uhr morgens 'ne Pizza essen und und sich dann wundern, dasss man nicht einschlafen kann. Von so banalen Dingen bis Dinge, die ich nicht sagen werde.» Doch mit ihrer Vorbildfunktion wird Frau Wurst wohl erstmal leben müssen. Schließlich trägt ihr Heimatland Österreich den Contest im kommenden Jahr aus und dann steht auch sie wieder im Mittelpunkt der Aufmerksamkeit.

Hedgefonds-Manager Paul Singer
Hedgefonds-Manager Paul Singer
Wohltäter in New York, Aasgeier in Argentinien

Er ist ein Philanthrop, unterstützt Schulen und Kinder. Dem Staat Argentinien aber gönnt er keinen Cent. Wie der milliardenschwere Investor Paul Singer das Land in den Bankrott schickt.

Kultur
Kultur
Friedrich Liechtenstein: Emanzipation von "supergeil"

In der Zeitrechnung Friedrich Liechtensteins läuft noch immer das Jahr eins nach "supergeil". Das Wort ist Fluch und Markenzeichen zugleich.

Gruftie-Schau in Paris
Gruftie-Schau in Paris
Conchita Wurst läuft für Gaultier

Großer Auftritt: Eurovision-Siegerin Conchita Wurst wurde auf einer Modeschau des französischen Stardesigners Jean Paul Gaultier in Paris gefeiert.

Das Fernsehgericht:
Das Fernsehgericht: "Polizeiruf 110"
Die Stadt der kaputten Seelen

In ihrem zweiten Einsatz müssen die Magdeburger "Polizeiruf"-Ermittler Brasch und Drexler den Tod eines Problem-Jugendlichen aufklären. Auch mit ihrem eigenen Nachwuchs haben die beiden Probleme.

Fußballer-Frisuren im Check
Fußballer-Frisuren im Check
Nicht nur Neymar hat die Haare schön

Die blondierten Borsten von Neymar, der Undercut von Olivier Giroud oder der Wuschelkopf von Mats Hummels? Der Hamburger Friseur Jörg Oppermann verrät, welche Fußballer-Frisur angesagt ist.

Suche als Feed abonnieren

Hinter diesem Link steckt ein RSS-Feed, über den Sie bequem in ihrem Newsreader informiert werden, wann immer ein neuer Artikel auf stern.de zu Ihrem Suchbegriff erscheint.

Was sind RSS-Feeds?