Amokläufer tötet Passanten mit Spitzhacke

12. Mai 2013, 14:28 Uhr

Bizarre Attacke: In Mailand ist ein junger Mann mit einer Spitzhacke Amok gelaufen. Ein Mensch wurde dabei getötet, zwei weitere schweben in Lebensgefahr. Der Täter soll Asylbewerber sein.

Italien, Amoklauf, Mailand, Spitzhacke, Kriminalität

Bei einem Amoklauf in Mailand wurde ein Mann getötet©

Mit einer Spitzhacke ist ein Mann in Mailand auf Passanten losgegangen und hat einen Mann getötet und zwei weitere schwer verletzt. Ein 40-Jähriger überlebte den Angriff nicht, vier weitere Männer wurden verletzt und in Krankenhäuser gebracht, wie die Behörden mitteilten. Zwei von ihnen schwebten am Sonntag nach Medienberichten noch in Lebensgefahr. Ersten Erkenntnissen der Polizei zufolge waren die Männer Zufallsopfer, die der Täter am frühen Samstagmorgen ohne ersichtlichen Grund auf offener Straße attackierte.

Der 31-Jährige wurde später von der Polizei festgenommen. Über sein Motiv war zunächst nichts bekannt. Italienische Medien berichteten, es handle sich um einen Asylbewerber aus Ghana, der möglicherweise aus Frust über seine aussichtslose Situation gehandelt habe. Der Mann selbst äußerte sich nicht. Ihm droht eine Anklage wegen Mordes und mehrfachen versuchten Mordes.

Er soll den Berichten zufolge seit 2011 illegal in Italien leben und unter anderem wegen Raubes und Diebstahls vorbestraft sein. Die Tat löste in Italien eine neue Debatte über den Umgang des Landes mit illegalen Einwanderern aus.

Täter fand Spitzhacke auf Baustelle

Mehr als eineinhalb Stunden lief der Täter durch die Straßen in dem Wohnviertel im Norden Mailands und attackierte wahllos Passanten. Zunächst verletzte er mit einer Eisenstange zwei Männer leicht, dann fand er auf einer Baustelle eine Spitzhacke. Ein Passant konnte sich noch rechtzeitig in seinen Hausflur retten, bevor der Täter einen 64-Jährigen attackierte und schwer am Kopf verletzte.

Auf einen 40 Jahre alten Mann schlug er vor einem Café so heftig ein, dass dieser wenige Stunden später im Krankenhaus starb. Ein 21-Jähriger, der gemeinsam mit seinem Vater Zeitungen austrug, erlitt ebenfalls schwere Kopfverletzungen und musste zweimal operiert werden.

Zum Thema
Schlagwörter powered by wefind WeFind
Ghana Italien Mailand Polizei
Panorama
Spende sucht soziale Helden
Aktion Deutschlands Herzschlag: Ohne diese Menschen wäre Deutschland sozial kälter Aktion Deutschlands Herzschlag Ohne diese Menschen wäre Deutschland sozial kälter
Noch Fragen?

Neue Fragen aus der Wissenscommunity

  von Gast 108468: Ofenboden platte(glas)möchte ich mit hitzebeständiger farbe streichen.Wer kann mir da helfen?

 

  von Gast 108462: Wie lange ?

 

  von Gast 108460: Guten Tag! Bin ich nach §33 Abs.1 Satz 4 SGB 2 verpflichtet

 

  von Gast 108446: Warum werden in US-Krimiserien und wohl auch in der Realität die Täter immer am Kopf auf die...

 

  von Gast 108444: Streik in der Kita - muss ich trotzdem zahlen?

 

  von Gast 108440: AVerMedia Live Gamer Portable Anschlüsse?

 

  von Gast 108438: Ab wie vielen Jahren kann man eine Ausbildung machen?

 

  von Gast 108429: LED Bateriebetrieben Einbaudurchmesser 60 mm; Einbautiefe 15mm. Gibt es in dieser Art etwas?

 

  von Gast 108405: Magenband nur bis 65?

 

  von Der_Denis: Blues Harp Starter Set

 

  von Gast 108376: Mein Drucker WF2540 startet nicht

 

  von Gast 108374: Bad mit Wasserschaden -

 

  von Gast 108356: Wie lange steht man nach einem Schuldenbereinigung in der Schufa drin

 

  von Gast 108342: Elterngeld

 

  von Gast 108332: Berechnen Sie die Fallhöhe aus der ein Auto herabstürzen müsste, damit die Fallgeschwindigkeit...

 

  von Gast 108313: Besteht Anspruch auf Löschung im Grundbuch?

 

  von Amos: Kloppo hört auf. Wer könnte ihn beerben?

 

  von Amos: Wenn ich mich in Österreich an die erlaubte Höchstgeschwindigkeit halte, werde ich immer überholt.

 

  von Gast 108287: Wir haben einen Kater und eine Katze.Er hat viele Zecken sie kaum.Der Lebensraum ist der gleiche...

 

  von Gast 108285: Suche Film den ich in meiner Kindheit gesehen habe(war damals schon älter und hatte stark...