Amokläufer tötet Passanten mit Spitzhacke

12. Mai 2013, 14:28 Uhr

Bizarre Attacke: In Mailand ist ein junger Mann mit einer Spitzhacke Amok gelaufen. Ein Mensch wurde dabei getötet, zwei weitere schweben in Lebensgefahr. Der Täter soll Asylbewerber sein.

Italien, Amoklauf, Mailand, Spitzhacke, Kriminalität

Bei einem Amoklauf in Mailand wurde ein Mann getötet©

Mit einer Spitzhacke ist ein Mann in Mailand auf Passanten losgegangen und hat einen Mann getötet und zwei weitere schwer verletzt. Ein 40-Jähriger überlebte den Angriff nicht, vier weitere Männer wurden verletzt und in Krankenhäuser gebracht, wie die Behörden mitteilten. Zwei von ihnen schwebten am Sonntag nach Medienberichten noch in Lebensgefahr. Ersten Erkenntnissen der Polizei zufolge waren die Männer Zufallsopfer, die der Täter am frühen Samstagmorgen ohne ersichtlichen Grund auf offener Straße attackierte.

Der 31-Jährige wurde später von der Polizei festgenommen. Über sein Motiv war zunächst nichts bekannt. Italienische Medien berichteten, es handle sich um einen Asylbewerber aus Ghana, der möglicherweise aus Frust über seine aussichtslose Situation gehandelt habe. Der Mann selbst äußerte sich nicht. Ihm droht eine Anklage wegen Mordes und mehrfachen versuchten Mordes.

Er soll den Berichten zufolge seit 2011 illegal in Italien leben und unter anderem wegen Raubes und Diebstahls vorbestraft sein. Die Tat löste in Italien eine neue Debatte über den Umgang des Landes mit illegalen Einwanderern aus.

Täter fand Spitzhacke auf Baustelle

Mehr als eineinhalb Stunden lief der Täter durch die Straßen in dem Wohnviertel im Norden Mailands und attackierte wahllos Passanten. Zunächst verletzte er mit einer Eisenstange zwei Männer leicht, dann fand er auf einer Baustelle eine Spitzhacke. Ein Passant konnte sich noch rechtzeitig in seinen Hausflur retten, bevor der Täter einen 64-Jährigen attackierte und schwer am Kopf verletzte.

Auf einen 40 Jahre alten Mann schlug er vor einem Café so heftig ein, dass dieser wenige Stunden später im Krankenhaus starb. Ein 21-Jähriger, der gemeinsam mit seinem Vater Zeitungen austrug, erlitt ebenfalls schwere Kopfverletzungen und musste zweimal operiert werden.

Zum Thema
Schlagwörter powered by wefind WeFind
Ghana Italien Mailand Polizei
Panorama
Spende sucht soziale Helden
Aktion Deutschlands Herzschlag: Hier können Sie sich bewerben! Aktion Deutschlands Herzschlag Hier können Sie sich bewerben!
Noch Fragen?

Neue Fragen aus der Wissenscommunity

  von Gast 104849: ist es möglich mit 58 Jahren (weibl.) angestellt zu werden?

 

  von hacalu: Bin zur Zeit arbeitslos, bekomme 21 Tage urlaub. Warum wird Samstag und Sonntag als Urlaubstag mit...

 

  von Gast 104798: Lohn für Wiedereinsteiger als Elektriker. Wie hoch ist der Stundenlohn?

 

  von moonlady123456: Flash-Player deinstallieren wegen Sicherheitslücke...?

 

  von Gast 104778: Sim -Karten Wechsel

 

  von Gast 104762: Ich habe bereits einen Minijob, kann man einen zweiten über seinen Ehepartner anmelden ?

 

  von Gast 104747: Wo werden Wrangler Jeans hergestellt

 

  von Gast 104735: Hausbau, steuerliche Vorteile oder auch Nachteile

 

  von Labia: Krankheitsbild

 

  von Amos: Rauchen auch auf dem Balkon bald verboten? Rauchen nur noch im Keller unter Luftabschluß?

 

  von Amos: Ich kapiere es einfach nicht: hätte ich 100.000 Schweizer Franken: wären das jetzt mehr oder...

 

  von StechusKaktus: Was genau kauft die EZB im Rahmen des QE an?

 

  von blog2011: Problem mit dem Downloadhelper auf YouTube im Firefox-Browser

 

  von bh_roth: Gibt es mehr als einen Bundespräsidenten??

 

  von Gast 104252: Umzug eines Hartz iv-Empfängers in das elterliche Haus

 

  von wiesse: Muss ein Inkassobüro den Nachweis erbringen, dass sie den Auftrag vom Auftraggeber erhalten haben

 

  von Reinhard49: wie hoch ist die Kfz-Steuer bei Dieselfahrzeugen

 

  von Gast 104125: Warum weht der Wind VOM Tiefdruckgebiet her ? Zum Luftdruckausgleich müsste ein Tief doch eher...

 

  von Celsete: Muss man sich mit dem System Hartz IV abfinden?

 

  von Amos: Hörte eben: the Secretary General für den Uno-Generalsekretär. Wieso ist das umgekehrt wie im...