A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Mittelmeer

Politik
Politik
Gaza: Zwölfstündige Waffenruhe in Kraft getreten

Im blutigen Konflikt um den palästinensischen Gazastreifen ist am Samstagmorgen eine zwölfstündige humanitäre Feuerpause in Kraft getreten. Zwischen 07.00 und 19.00 Uhr (MESZ) sollen im Krieg zwischen Israel und der militant-islamischen Hamas die Waffen schweigen.

Politik
Politik
Zwölfstündige Feuerpause in Gaza - Krisentreffen in Paris

Im blutigen Konflikt um den palästinensischen Gazastreifen ist am Samstagmorgen eine zwölfstündige humanitäre Feuerpause in Kraft getreten. Zwischen 07.00 und 19.00 Uhr (MESZ) sollen im Krieg zwischen Israel und der militant-islamischen Hamas die Waffen schweigen.

Politik
Politik
Analyse: Israels robuste Wirtschaft kaum beeinträchtigt

Die israelische Ökonomie stützt sich stark auf High-Tech und Exporte. Der Kampf um Gaza hat darauf kaum Einfluss. Experten erwarten eher, dass militärtechnische Neuerungen wie das Raketenabwehrsystem "Eisenkuppel" den Ruf israelischer Erzeuger mehren werden.

Weltmeister im Urlaub
Weltmeister im Urlaub
Mario Götze badet im Schlamm

Dirty Mario: WM-Held Götze urlaubt mit seiner Freundin Ann-Kathrin Brömmel auf Formentera. Was macht ein Weltmeister, um zarte Haut zu bekommen? Er suhlt sich im Schlamm.

Wirtschaft
Wirtschaft
Easyjet will Gewinn steigern

Der britische Billigflieger Easyjet bleibt trotz der Konflikte in Osteuropa und am Mittelmeer erfolgreich.

Nachrichten-Ticker
"Costa Concordia" wird zur Verschrottung geschleppt

Zweieinhalb Jahre lag das Wrack vor Giglio, in monatelanger mühevoller Arbeit wurde es aufgerichtet und für den Abtransport flottgemacht.

Panorama
Panorama
"Costa Concordia" nimmt Kurs auf Schrottplatz

Mehr als 900 Tage lag das Wrack der "Costa Concordia" vor der Insel Giglio. Nun wurde es mit Jubel und Sirenen nach Genua zum verschrotten verabschiedet: Die letzte, nicht ungefährliche Reise.

Nachrichten-Ticker
"Costa Concordia" wird zur Verschrottung geschleppt

Zweieinhalb Jahre lag das Wrack vor Giglio, in monatelanger mühevoller Arbeit wurde es aufgerichtet und für den Abtransport flottgemacht.

"Massaker" auf hoher See
Fünf Männer sollen 60 Flüchtlinge erstochen haben

Am 19.Juli wurde vor der Küste von Lampedusa ein Flüchtlingsboot aufgegriffen. 140 Menschen sollen an Bord gestorben sein. Fünf Männer wurden nun festgenommen - sie sollen ein "Massaker" verübt haben.

Havariertes Kreuzfahrtschiff
Havariertes Kreuzfahrtschiff
"Costa Concordia" verlässt Giglio

Die verunglückte "Costa Concordia" hat ihre letzte Reise angetrten. Am Vormittag begannen Schlepper damit, das Wrack in Richtung Genua zu bugsieren, wo es verschrottet wird.

Suche als Feed abonnieren

Hinter diesem Link steckt ein RSS-Feed, über den Sie bequem in ihrem Newsreader informiert werden, wann immer ein neuer Artikel auf stern.de zu Ihrem Suchbegriff erscheint.

Was sind RSS-Feeds?