A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Christian Horner

Sport
Sport
Bereit für nächsten Deal: F1 hat wieder Vollzeit-Chef

Die Formel 1 hat wieder einen Vollzeit-Chef. Nach gut drei Monaten Pendelverkehr zwischen Gerichtssaal und Fahrerlager kann Bernie Ecclestone seine ganze Kraft wieder dem Ausbau seines PS-Imperiums widmen.

Sport
Sport
Vettel auch in Ungarn in Ricciardos Schatten

Für Sebastian Vettel ist diese Formel-1-Saison einfach zum Vergessen. Auch beim GP von Ungarn kletterte der Titelverteidiger wieder frustriert als Siebter aus dem Auto, während sein vom Rennglück verwöhnter Red-Bull-Kollege Daniel Ricciardo als Sieger völlig ausflippte.

Sport
Sport
Formel 1 mit Vollgas Richtung PR-Desaster

Bernie Ecclestone steuert mit der Formel 1 auf den nächsten Image-Totalschaden zu. Zwei Jahre nach dem PR-Desaster mit dem Ausflug ins von Unruhen geplagte Bahrain gerät der Vollgas-Zirkus wegen des bevorstehenden Debüts im russischen Sotschi zunehmend in die Kritik.

Formel 1
Formel 1
Vettel muss ordentlich einstecken

Vier Jahre in Folge holte er den WM-Titel: Doch diese Saison ist für Sebastian Vettel einfach nur frustrierend. Der Antrieb seines Red Bulls macht Probleme - und nun steht auch noch das Heimrennen an.

Formel-1-Qualifying in Montréal
Formel-1-Qualifying in Montréal
Rosberg vor Hamilton, Vettel wird Dritter

Siebtes Rennen, dritte Pole: Nico Rosberg bleibt in der Erfolgsspur. In Montreal verwies der 28-Jährige Teamkollege Lewis Hamilton und Weltmeister Sebastian Vettel auf die Plätze - und erntete Lob.

Keine Einigung im Kostenstreit
Keine Einigung im Kostenstreit
Frist für das Formel-1-Sparpaket läuft ab

Die Formel 1 muss dringend sparen. Bei der Suche nach einem Sparpaket kommt sie jedoch kaum voran. Nach wochenlangen Verhandlungen haben sich die Teams im nur auf minimale Schritte geeinigt.

Nachrichten-Ticker
Vettels Red-Bull-Team kapituliert im WM-Kampf

Nach dem enttäuschenden Saisonstart von Vierfach-Champion Sebastian Vettel hat Red-Bull-Boss Dietrich Mateschitz den Kampf um die Weltmeisterschaft gegen das Silberpfeil-Duo Lewis Hamilton und Nico Rosberg aufgegeben.

Formel 1
Formel 1
Die Teams der Saison 2014/15

Elf Teams treten in der Formel 1 an - zehn davon wollen Weltmeister Sebastian Vettel entthronen. Und dank zahlreicher Regeländerungen stehen ihre Chancen in der Saison 2014/15 so gut wie lange nicht.

Nachrichten-Ticker
Vettel verpatzt Quali in Australien - Hamilton holt Pole

Der britische Mercedes-Pilot Lewis Hamilton hat sich beim Saisonauftakt der Formel 1 die Pole Position gesichert und Weltmeister Sebastian Vettel deutlich distanziert.

Formel-1-Team Red Bull
Formel-1-Team Red Bull
"Wenn wir fahren, geht meistens was kaputt"

Red Bull hat in Bahrain einen Tiefpunkt erlebt. Weltmeister Sebastian Vettel fuhr am vorletzten Testtag vor Saisonstart nicht mal eine komplette Runde. Die Zeit läuft dem Formel-1-Team davon.

Suche als Feed abonnieren

Hinter diesem Link steckt ein RSS-Feed, über den Sie bequem in ihrem Newsreader informiert werden, wann immer ein neuer Artikel auf stern.de zu Ihrem Suchbegriff erscheint.

Was sind RSS-Feeds?