A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Wettkampf um die Krone im Fußballhimmel

Die Fußball-Weltmeisterschaft, auch Fifa World Cup genannt, ist ein Fußballturnier für Nationalmannschaften, bei dem alle vier Jahre der Fußball-Weltmeister ermittelt wird. Der Fußballwettkampf dauert vier Wochen und wird vom Weltfußballverband Fifa veranstaltet. 32 Nationalmannschaften spielen in einer Vorrunde im Gruppenmodus. Die Gruppensieger sowie die -zweiten spielen weiter um den Einzug ins Achtel-, Viertel- und Halbfinale. Im Finale wird der Sieger der Fußball-WM ermittelt. Der erste Wettkampf wurde 1930 in Uruguay in der Hauptstadt Montevideo ausgetragen. Brasilien ist mit bisher fünf erworbenen Weltmeistertiteln der Rekordhalter.

Lifestyle
Lifestyle
Grönemeyer im Glück

Sein Erfolg kam spät, aber mit voller Wucht: Kaum ein Künstler berührt diese Nation so sehr wie Herbert Grönemeyer.

Neues Album
Neues Album "Dauernd jetzt"
Grönemeyer wollte nie Sänger werden

Herbert Grönemeyer ist wieder da! "Dauernd jetzt" heißt sein neues Album. Darauf besingt der 58-Jährige die Kraft der Liebe, das Glück des Augenblicks - und das legendäre 7:1 gegen Brasilien.

Sport
Sport
Lobeshymnen auf Rooney - "Captain fantastic" jagt Rekord

So ausgelassen feierte Wayne Rooney lange nicht mehr. Mit einem Rad-Überschlag zelebrierte Englands Kapitän seinen zweiten Treffer beim 3:1 in Schottland. Es waren seine Länderspieltore 45 und 46. Damit fehlen ihm nur noch drei Treffer zum Rekord von Sir Bobby Charlton (49).

Sport
Sport
Wüsten-WM: Leichtathletik gastiert 2019 in Doha

Katar setzt seine Sport-Offensive erfolgreich fort und sammelt weiter Weltmeisterschaften. Mit Doha als Schauplatz der Leichtathletik-WM 2019 kann der schwerreiche Golfstaat zudem weiter Eigenwerbung in Sachen Olympia betreiben.

WM-Vergaben 2018 und 2022
WM-Vergaben 2018 und 2022
Blatter stellt Strafanzeige - bleibt in Kernfrage aber stur

Sepp Blatter hat bei der Schweizer Bundesanwaltschaft Strafanzeige gestellt - gegen "eine Einzelperson". Den Bericht der Ethikkommission will er aber weiter nicht veröffentlichen lassen.

Fifa-Affäre
Fifa-Affäre
Ehemaliger FA-Chef fordert Boykott der Fußball-WM

Korruptionsverdacht bei der Fifa, die umstrittene WM in Katar - langsam reicht's, findet der englische Ex-Fußball-Verbandschef David Bernstein. Er will, dass Europa die Weltmeisterschaft boykottiert.

Wirtschaft
Wirtschaft
Air Berlin droht Rekordverlust

Für Deutschlands zweitgrößte Fluggesellschaft kommt es knüppeldick: Trotz forcierter Sanierung droht Air Berlin im laufenden Jahr der höchste Verlust der Unternehmensgeschichte.

Vergabe der Fußball-WM
Vergabe der Fußball-WM
Fifa-Ermittler will gegen Fifa-Bericht vorgehen

Die Reaktion offenbart einen drohenden Bruch in der Ethikkommission: Fifa-Ermittler Michael Garcia hat den Bericht des von ihm selbst geführten Gremiums zur Vergabe der Fußball-WM scharf kritisiert.

Nachrichten-Ticker
Fifa attestiert sich tadellose WM-Vergabe an Katar

Keine Korruption, kein Skandal, keine Neuvergabe: Die offizielle Untersuchung der Bewerbungsprozesse für die Fußball-WM 2018 in Russland und 2022 in Katar ist ins Leere gelaufen.

Sport
Sport
FIFA: Freispruch für WM-Gastgeber Russland und Katar

Die FIFA-Ethikhüter haben keine Einwände gegen die umstrittene Fußball-WM 2022 in Katar - und auch Russland als Gastgeber des kommenden Turniers 2018 ist von den seit langem schwelenden Korruptionsvorwürfen freigesprochen worden.

Suche als Feed abonnieren

Hinter diesem Link steckt ein RSS-Feed, über den Sie bequem in ihrem Newsreader informiert werden, wann immer ein neuer Artikel auf stern.de zu Ihrem Suchbegriff erscheint.

Was sind RSS-Feeds?