A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Altersvorsorge

Wirtschaft
Wirtschaft
Chemie-Beschäftigte bekommen 2,8 Prozent mehr Geld

Die Chemie stimmt wieder: Nach zähem Ringen ist im Tarifkonflikt der Chemieindustrie der Durchbruch gelungen. Die rund 550 000 Beschäftigten der Branche in Deutschland bekommen 2,8 Prozent mehr Lohn, wie Gewerkschaft und Arbeitgeberverband mitteilten.

Wirtschaft
Wirtschaft
Extra-Geld für Porsche-Mitarbeiter

Die Erfolge des Sportwagenbauers Porsche zahlen sich auch für die Mitarbeiter aus. Die nach Tarifvertrag Beschäftigten der VW-Tochter bekommen für das Geschäftsjahr 2014 eine Sonderzahlung von 8600 Euro.

Wirtschaft
Wirtschaft
Chemie-Gewerkschaft fordert im Tarifstreit "ernsthaftes Angebot"

Im Streit um die laufenden Chemie-Tarifverhandlungen hat der Vorsitzende der Gewerkschaft IG BCE, Michael Vassiliadis, von den Arbeitgebern ein "ernsthaftes Angebot" gefordert.

Verhandlungen gescheitert
Verhandlungen gescheitert
Schulen und Ämter werden kommende Woche bestreikt

Schulen und Ämter werden nächste Woche wieder geschlossen bleiben. Erneute Warnstreiks sollen den Forderungen der Beamten Nachdruck verleihen. Auch die dritte Verhandlungsrunde blieb ohne Ergebnis.

Politik
Politik
Gewerkschaften bereit zu regulärem Streik in den Ländern

Im Tarifkonflikt des öffentlichen Dienstes stehen die Zeichen auf Konfrontation. Die Gewerkschaften zeigten sich zum Auftakt der dritten Verhandlungsrunde zu einem bundesweiten Streik der etwa 800 000 Landesangestellten bereit.

Politik
Politik
Warnstreiks im öffentlichen Dienst: 37 000 auf der Straße

Bei der zweiten Warnstreikwelle im öffentlichen Dienst haben erneut zehntausende Beschäftigte der Länder die Arbeit niedergelegt. Schwerpunkt war Nordrhein-Westfalen, wo rund 20 000 Landesbedienstete in Düsseldorf für mehr Geld demonstrierten.

Öffentlicher Dienst
Öffentlicher Dienst
Weitere Warnstreiks in Schulen, Kitas und Behörden

Vor den nächsten Tarifverhandlungen für Hunderttausende im öffentlichen Dienst lassen die Gewerkschaften die Muskeln spielen. An vielen Schulen, Kitas und Behörden wird ab Mittwoch gestreikt.

Tarifverhandlungen im öffentlichen Dienst
Tarifverhandlungen im öffentlichen Dienst
Verdi ruft bundesweit zu Warnstreiks auf

Die Gewerkschaft Verdi erhöht den Druck auf Arbeitgeber und ruft bundesweit zu Warnstreiks im öffentlichen Dienst auf. Laut Verdi-Chef Bsirske haben die Länder bis jetzt kein Angebot vorgelegt.

Wirtschaft
Wirtschaft
EZB startet Massenkauf von Staatsanleihen: Wem hilft Draghi?

Europas Währungshüter haben die Notenpresse angeworfen: Seit Montag und mindestens bis September 2016 wollen sie Monat für Monat für 60 Milliarden Euro Staatsanleihen und andere Wertpapiere kaufen.

Politik
Politik
Wem hilft der Massenkauf von Staatsanleihen?

Europas Währungshüter werfen die Notenpresse an: Von diesem Montag an bis mindestens September 2016 wollen sie Monat für Monat für 60 Milliarden Euro Staatsanleihen und andere Wertpapiere kaufen.

Suche als Feed abonnieren

Hinter diesem Link steckt ein RSS-Feed, über den Sie bequem in ihrem Newsreader informiert werden, wann immer ein neuer Artikel auf stern.de zu Ihrem Suchbegriff erscheint.

Was sind RSS-Feeds?