A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Volkswirtschaft

Wirtschaft
Wirtschaft
China stemmt sich überraschend gegen Konjunkturschwäche

Mit dem Schritt hatte fast niemand gerechnet: Chinas Währungshüter wollen die Konjunktur ankurbeln. Geringere Zinsen sollen der Wirtschaft mehr Schwung geben.

Wirtschaft
Wirtschaft
Japans Wirtschaft rutscht in die Rezession

Japans Wirtschaft ist unerwartet in eine Rezession gerutscht. Das Bruttoinlandsprodukt (BIP) der drittgrößten Volkswirtschaft der Welt, das die Wirtschaftsleistung des Landes darstellt, schrumpfte zwischen Juli und September um eine hochgerechnete Jahresrate von real 1,6 Prozent.

G20-Ergebnisse
G20-Ergebnisse
Was hat das Gipfeltreffen gebracht?

Auf den ersten Blick schien es nur um den Ukraine-Konflikt gehen. Doch was wurde noch beim Treffen der 20 wichtigsten Wirtschaftsnationen besprochen?

Politik
Hintergrund: Wachstum, Finanzen, Klima: Ergebnisse & Erwartungen

Die Erwartungen an einen G20-Gipfel sind groß. Gastgeber Australien stellte Wachstum in den Mittelpunkt seiner Präsidentschaft. Hilfsorganisationen forderten einen stärkeren Kampf der großen Volkswirtschaften (G20) gegen Armut und Ungleichheit.

Nachrichten-Ticker
Verbraucher und Exporte sorgen für Mini-Wachstum

Deutschlands Verbraucher und die Exportwirtschaft haben das Land vor einem Abgleiten in die Rezession bewahrt: Die Ausgaben der privaten Haushalte und die Ausfuhren legten von Juli bis September kräftig zu, so dass die Wirtschaft minimal um 0,1 Prozent wuchs, wie das Statistische Bundesamt in Wiesbaden mitteilte.

Nachrichten-Ticker
Deutschland schrammt an der Rezession vorbei

Deutschland ist der Rezession knapp entkommen: Im dritten Quartal wuchs die Wirtschaft minimal um 0,1 Prozent gegenüber dem Vorquartal, wie das Statistische Bundesamt in Wiesbaden mitteilte.

Nachrichten-Ticker
Deutschland schrammt an der Rezession vorbei

Deutschland ist der Rezession knapp entkommen: Im dritten Quartal wuchs die Wirtschaft minimal um 0,1 Prozent gegenüber dem Vorquartal, wie das Statistische Bundesamt in Wiesbaden mitteilte.

Deutschland, die beliebteste Nation
Deutschland, die beliebteste Nation
"Ihr seid es nicht gewohnt, dass man euch mag"

Deutschland ganz oben auf der Liste der beliebtesten Länder. Bereits im Sommer sprach der stern mit Imageberater Simon Anholt über die Auswirkungen des WM-Titels.

Jahresgutachten
Jahresgutachten
Wirtschaftsweise erwarten nur noch Mini-Wachstum

Internationale Konflikte, die Folgen der Eurokrise und politische Fehler dämpfen das Wirtschaftswachstum. Die wichtigsten Berater der Bundesregierung haben deshalb ihre Prognose für 2015 gesenkt.

Wirtschaft
Wirtschaft
Wirtschaftsweise rechnen für 2015 nur mit 1 Prozent Wachstum

Die Konjunkturflaute in Deutschland könnte nach Einschätzung der fünf Wirtschaftsweisen heftiger ausfallen als bisher befürchtet. Die Top-Berater der Bundesregierung erwarten im nächsten Jahr nur noch ein Wirtschaftswachstum von 1,0 Prozent.

Suche als Feed abonnieren

Hinter diesem Link steckt ein RSS-Feed, über den Sie bequem in ihrem Newsreader informiert werden, wann immer ein neuer Artikel auf stern.de zu Ihrem Suchbegriff erscheint.

Was sind RSS-Feeds?