A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Volkswirtschaft

Muhammadu Buhari
Muhammadu Buhari
Ein Diktator kehrt als Präsident Nigerias zurück

Er war bereits Staatschef in Nigeria: Vor 30 Jahren, als er sich an die Macht geputscht hatte. Nun wird Ex-Diktator Muhammadu Buhari neuer Präsident - nicht trotz, sondern wegen seiner eisernen Faust.

Politik
Politik
Nigerias Präsident Jonathan erkennt Wahlniederlage an

Nigerias Wahlkommission hat Muhammadu Buhari zum Sieger der Präsidentenwahl in dem westafrikanischen Land erklärt. Buhari habe mit rund 15,42 Millionen Stimmen 2,57 Millionen mehr erhalten als der bisherige Amtsinhaber Goodluck Jonathan.

Herausforderer wird neuer Präsident
Herausforderer wird neuer Präsident
Nigeria wählt den Wechsel - und seinen Ex-Dikator

Der frühere Militärdiktator Buhari ist der neue Hoffnungsträger Nigerias. Der 72 Jahre alte Muslim hat die Wahl gewonnen und will in Afrikas bevölkerungsreichstem Land für einen neuen Aufbruch sorgen.

Politik
Politik
Ex-Militärdiktator gewinnt Präsidentschaftswahl in Nigeria

Der frühere Militärdiktator Muhammadu Buhari hat die Präsidentschaftswahl in Nigeria gewonnen. Amtsinhaber Goodluck Jonathan gratulierte dem 72-Jährigen telefonisch zum Sieg, sagte ein Mitglied von Buharis Wahlkampfteam am Dienstag.

Politik
Politik
Knappes Rennen bei Präsidentenwahl in Nigeria

Neue Auszählungsergebnisse der Präsidentenwahl in Nigeria deuten auf ein sehr knappes Rennen hin. Herausforderer Muhammadu Buhari lag mit gut 51 Prozent der bislang ausgezählten Stimmen nur noch knapp vor Amtsinhaber Goodluck Jonathan mit knapp 49 Prozent.

Politik
Politik
Ex-Diktator Buhari führt bei Präsidentenwahl in Nigeria

Bei der Präsidentenwahl in Nigeria liegt der muslimische Oppositionskandidat Muhammadu Buhari ersten Auszählungsergebnissen zufolge knapp in Führung.

Politik
Politik
China will neue "regionale Ordnung" aufbauen

Chinas Staats- und Parteichef Xi Jinping hat zu verstärkter Kooperation in Asien aufgerufen.

Wirtschaft
Wirtschaft
OECD senkt Prognose für Chinas Wirtschaft

Das Wachstum in China wird sich nach Einschätzung der Organisation für Wirtschaftliche Zusammenarbeit (OECD) noch weiter abschwächen.

Wirtschaft
Wirtschaft
Gewalt kostet Mexiko fast ein Fünftel der Wirtschaftskraft

Gewalt, Kriminalität und organisiertes Verbrechen haben Mexiko im vergangenen Jahr 233 Milliarden US-Dollar (220 Mrd Euro) gekostet. Das waren 17,3 Prozent des Bruttosozialprodukts von Lateinamerikas zweitgrößter Volkswirtschaft.

Politik
Politik
Großes Aufräumen nach den Krawallen zur EZB-Eröffnung

Brennende Autos und Barrikaden, Angriff auf eine Polizeiwache: Die schweren Ausschreitungen am Rande der EZB-Eröffnung in Frankfurt am Main beschäftigten heute auch den Bundestag.

Suche als Feed abonnieren

Hinter diesem Link steckt ein RSS-Feed, über den Sie bequem in ihrem Newsreader informiert werden, wann immer ein neuer Artikel auf stern.de zu Ihrem Suchbegriff erscheint.

Was sind RSS-Feeds?