HOME

Toyota RAV4: Optimierte Motoren und Frontantrieb

Mit dezent modifiziertem Design und optimierten Motoren kommt der modellgepflegte Toyota RAV4 Ende April auf den deutschen Markt. Erstmals ist das Kompakt-SUV auch als reiner Fronttriebler erhältlich.

Mit dezent modifiziertem Design und optimierten Motoren kommt der modellgepflegte Toyota RAV4 Ende April auf den deutschen Markt. Erstmals ist das Kompakt-SUV auch als reiner Fronttriebler erhältlich. Die Preise sind noch nicht bekannt, dürften aber bei rund 25.000 Euro starten.

Antriebsseitig besteht weiterhin die Wahl zwischen einem Benziner und zwei Dieselmotoren. Der bisherige 2,0-Liter-Ottomotor wurde jedoch durch einen 2,0-Liter-Benziner mit neuer variabler Ventilsteuerung ersetzt. Dadurch steigt die Leistung um fünf Prozent auf 116 kW/158 PS, der Verbrauch dagegen soll je nach Version auf rund 7,4 Liter Super je 100 Kilometer sinken. Gekoppelt ist der Vierzylinder wahlweise an ein manuelles Sechsgang-Schaltgetriebe oder ein stufenloses Multidrive S-Getriebe. Erstmals kann der RAV4 als Benziner auch mit reinem Frontantrieb geordert werden.

Besonders geräusch- und vibrationsarm

Die Dieselversionen verfügen weiterhin nur über Allradantrieb. Überarbeitet kommt der 2,2-Liter-Einstiegs-Diesel daher, er leistet nun 110 kW/150 PS und soll besonders geräusch- und vibrationsarm sein. Der Verbrauch soll rund sechs Liter betragen. Kombiniert ist er mit einem Sechsgang-Schaltgetriebe, optional steht eine Sechsstufen-Automatik zur Verfügung, die für geringen Schadstoffausstoß mit einem speziellen Abgasreinigungssystem verbunden ist. Außerdem ist weiterhin der 2,2-Liter-Spitzendiesel mit 130 kW/177 PS Leistung erhältlich.

Deutlich geringer fallen die Design-Modifikationen aus: Leicht verändert zeigt sich die Front- und Heckpartie; in die Außenspiegel sind nun Blinker integriert und auch die Felgen wurden neugestaltet. Im Innenraum präsentieren sich unter anderem das Lenkrad, der Schalthebel und die Türverkleidungen in einem neuen Farbton.

mid / MID
Themen in diesem Artikel

Wissenscommunity