LKW Autobahnverbot für langsame Lkw?


Nach Ansicht der Polizeigewerkschaft (GdP) sollten nur Lkw mit einer bestimmten Mindest-PS-Zahl auf deutschen Autobahnen fahren dürfen.

Eine Mindest-PS-Zahl für Lastkraftwagen und eine Ausweitung von Überholverboten für Brummis auf den Autobahnen hat der Vorsitzende der Gewerkschaft der Polizei, Konrad Freiberg, gefordert. Der »Neuen Osnabrücker Zeitung« sagte Freiberg, angesichts des explosionsartigen Wachsens der Verkehrsströme müsse dafür gesorgt werden, dass auf den Fernstraßen gewisse Mindestgeschwindigkeiten möglich seien.

Der Gewerkschaftschef wies darauf hin, dass langsame und überholende Lkw immer häufiger erhebliche Staus verursachten. Vor allem manche ausländische Lastwagen kämen selbst auf leicht ansteigenden Strecken fast zum Stehen. An den Anstiegen müsse deshalb jeder Lastwagen mindestens Tempo 80 fahren können, sagte Freiberg. Ferner müsse geprüft werden, ob nicht auf weit mehr Autobahnabschnitten als bisher Überholverbote für Lkw eingeführt werden sollten.


Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker