HOME

"Mein cooles Cabrio": Offen, cool und manchmal gar nicht teuer

Ein Leben mit Cabrio macht einfach mehr Spaß, davon ist Chris Haddon überzeugt. Im besten Retro-Schick zeigt er die Geschichte von 40 wunderbaren Fahrzeugen und ihren glücklichen Besitzern.

Richard Wood brach seine Hochzeitsreise ab, um das Amphicar auf einer Auktion zu ersteigern.

Richard Wood brach seine Hochzeitsreise ab, um das Amphicar auf einer Auktion zu ersteigern.

Retro-Fan Chris Haddon ist ein Experte für alle coolen Dinge im Leben, die Räder haben, um zu rollen. Von ihm sind bereits erschienen: "Mein wunderbarer Wohnwagen", "Mein cooler Caravan", "Mein geliebter Oldtimer", "Mein famoses Fahrrad", "Mein cooles Motorrad" und "Mein cooler Roller".

Emotionen machen ein Auto liebenswert

Sein Erfolgsrezept: Haddon macht seine Bücher nicht für Auto-Nerds, sondern für jedermann. Im Vordergrund stehen nicht die üblichen Superlative (das schnellste, das schönste, das teuerste oder größte), sondern die Persönlichkeiten von Vehikel und Besitzern und ihre Beziehung. Auch "Mein cooles Cabrio" führt den Leser mit seinen Geschichten in eine liebevoll arrangierte Retro-Welt. Mehr als 40 leidenschaftliche und stolze Besitzer zeigen ihre Autos und erzählen, wie sie ihr Fahrzeug gefunden haben, warum sie sich für ein Leben mit Cabrio entschieden haben und welche Rolle das Cabriofahren in ihrem Leben spielt. 

Richard Wood etwa ist stolzer Besitzer eines Amphicars. Etwa 400 Stück soll es weltweit noch geben. Seine große Stunde schlug, als die Flüsse den Ort überschwemmten. "Mit maximal 8 Knoten umschiffte ich umgerissene Einkaufswagen und machte beim Supermarkt fest. Vollbeladen mit Hilfsgütern fuhr ich bis in die Nacht fünf Touren."

"Wir gehören zusammen wie Fish & Chips"

Myia wiederum hatte es ein Nash Metropolitan angetan: "Ein absolutes Kitschauto, ich war sofort hin und weg." Irgendwie brachte sie das Geld für den Kauf zusammen und musste dann noch acht Jahre lang warten, bis die Restauration abgeschlossen und bezahlt war. "Den gebe ich nicht mehr her, ich liebe ihn. Wir gehören zusammen wie Fish & Chips."

Bulldog Bill dagegen ist sein Leben lang den Cadillacs treu geblieben, nachdem er als schüchterner, junger Mann bemerkt hatte, dass er bei den Mädchen nicht den Mund aufzumachen brauchte, weil der gigantische Wagen für ihn sprach. Es wurde eine Liebe fürs Leben - zum Cadillac.

Das Buch lädt zum Träumen ein, die Fahrzeuge sind in den meisten Fällen durchaus bezahlbar. Man müsste sich nur einen Ruck geben.

Chris Haddon, Lyndon McNeil: Mein cooles Cabrio, 19,95 Euro

Fotobuch: Traumhaftes Campen
Wohnwagen sind in Mode, denn Wohnwagen haben unbestreitbare Vorzüge. Als rollendes Urlaubsdomizil sind sie technisch einfacher und finanziell günstiger als Wohnmobile. Aber es gibt Berührungsängste. In Deutschland stehen Wohnwagen für die personifizierte Unkultur im Urlaub. Aldiletten, Vereinsfahnen und Fünf-Liter-Party-Fässchen beherrschen die Campingplätze. Aber es gibt auch andere Exemplare

Wohnwagen sind in Mode, denn Wohnwagen haben unbestreitbare Vorzüge. Als rollendes Urlaubsdomizil sind sie technisch einfacher und finanziell günstiger als Wohnmobile. Aber es gibt Berührungsängste. In Deutschland stehen Wohnwagen für die personifizierte Unkultur im Urlaub. Aldiletten, Vereinsfahnen und Fünf-Liter-Party-Fässchen beherrschen die Campingplätze. Aber es gibt auch andere Exemplare


Themen in diesem Artikel

Wissenscommunity