HOME

stern-Umfrage: Knappe Mehrheit gegen Helmpflicht

Helm auf oder nicht: Die Frage spaltet die Nation. Gemeint ist die Pflicht-Kopfbedeckung für Radfahrer. Eine knappe Mehrheit lehnt sie in einer stern-Umfrage ab.

Über die von Bundesverkehrsminister Peter Ramsauer (CSU) ins Spiel gebrachte Helmpflicht für Fahrradfahrer sind die Deutschen uneins. In einer Umfrage für das Hamburger Magazin stern sprachen sich 47 Prozent der Befragten für eine derartige Vorschrift aus. 51 Prozent wollen nicht, dass Fahrradfahrer künftig Schutzhelme tragen.

Große Unterschiede gibt es zwischen den Geschlechtern und in den Altersgruppen: Während Männer eine Helmpflicht strikt ablehnen (61 Prozent dagegen, 38 Prozent dafür), wird sie von den Frauen eher befürwortet (56 Prozent dafür, 42 Prozent dagegen). Auch die Jüngeren zwischen 18 und 29 Jahren sind eher gegen eine Helmpflicht (63 Prozent dagegen, 37 Prozent dafür), die Älteren, ab 60-Jährigen würden mehrheitlich begrüßen, wenn der Vorschlag von Ramsauer umgesetzt würde (54 Prozent dafür, 44 Prozent dagegen).

mw/ben / print
Themen in diesem Artikel

Wissenscommunity